Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Floyd Mayweather junior ist zu Rückkampf gegen Manny Pacquiao bereit

Wegen Pacquiao-Verletzung  

Mayweather ist zu Rückkampf bereit

06.05.2015, 07:43 Uhr | sid

Floyd Mayweather junior ist zu Rückkampf gegen Manny Pacquiao bereit. Volltreffer: Angeblich wäre Floyd Mayweather (links) bereit, erneut gegen Manny Pacquiao in den Ring zu steigen. (Quelle: AP/dpa)

Volltreffer: Angeblich wäre Floyd Mayweather (links) bereit, erneut gegen Manny Pacquiao in den Ring zu steigen. (Quelle: AP/dpa)

Box-Profi Floyd Mayweather hat Manny Pacquaio ein weiteres Duell angeboten. Drei Tage nach dem klaren Punktsieg im sogenannten "Kampf des Jahrhunderts" in Las Vegas teilte der amerikanische Weltergewichts-Weltmeister nach WBA-, WBC- und WBO-Version mit, dass er gegen seinen Rivalen von den Philippinen antreten werde, sobald dieser seine Operation überstanden habe.

"Ich werde in einem Jahr gegen ihn kämpfen, nach seiner Operation", schrieb Mayweather in einer SMS dem bekannten US-Sportjournalisten Stephen A. Smith.

Pacquiao hatte am Samstag mit starken Schulterschmerzen geboxt. Wie sein Management mitteilte, hatte sich der 36-Jährige bereits im Training einen Riss in der Rotatorenmanschette zugezogen und soll noch in dieser Woche operiert werden. Anschließend werde er neun bis zwölf Monate ausfallen, hieß es weiter.

Mayweather hatte nach seinem 48. Sieg im 48. Kampf zunächst angekündigt, im September noch einmal in den Ring steigen und anschließend seine Karriere beenden zu wollen. Bei einem weiteren Triumph im Herbst würde er den Rekord von Rocky Marciano einstellen. Das MGM Grand in Las Vegas will im April 2016 eine neue Arena eröffnen - in diese Zeit fällt das 60-jährige Jubiläum von Marcianos Karriere-Ende. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal