Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Lager von Sturm-Gegner Tschudinow soll Hotelzeche geprellt haben

...

Nach verlorenem WM-Fight  

Sturm-Gegner soll die Hotelzeche geprellt haben

24.02.2016, 10:18 Uhr | sid

Lager von Sturm-Gegner Tschudinow soll Hotelzeche geprellt haben. Fjodor Tschudinow (li.) während des WM-Kampfes gegen Felix Sturm (Quelle: imago/Norbert Schmidt)

Fjodor Tschudinow (li.) während des WM-Kampfes gegen Felix Sturm (Quelle: Norbert Schmidt/imago)

Der Stab des russischen Profiboxers Fjodor Tschudinow hat nach dessen Niederlage im WM-Kampf gegen Felix Sturm anscheinend die Hotelzeche geprellt.

Wie der "Express" berichtet, sollen mehr als 3000 Euro offen geblieben sein. Das Park Hotel Oberhausen (4 Sterne Superior) wollte sich auf Anfrage nicht zum Vorfall äußern.

"Es stimmt, sie sind abgehauen ohne zu bezahlen", zitiert die Zeitung eine Hotelmitarbeiterin. Das Sturm-Lager kritisierte das Verhalten des gegnerischen Lagers. "Ein schwacher Abgang. Wir haben uns als guter Gastgeber präsentiert. Eine Niederlage muss man tragen wie ein Mann und fair bleiben", sagte Sturms Manager Roland Bebak.

Niederlage gegen Felix Sturm

Den Russen wurden für die Kampfwoche Hotelzimmer, Verpflegungsgeld und ein Fahrdienst gestellt. Doch es wurden offenbar weitere Zimmer gebucht und aufpreispflichtige Extras bestellt.

Der 37-jährige Sturm hatte den acht Jahre jüngeren Tschudinow in Oberhausen nach Punkten besiegt und sich als erster Deutscher zum fünften Mal zum Weltmeister gekürt.


Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018