Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Weltmeister Marco Huck träumt von Olympiasieg in Rio

Nächster Titel im Visier  

Weltmeister Huck träumt von Olympiasieg in Rio

29.02.2016, 10:36 Uhr | dpa

Weltmeister Marco Huck träumt von Olympiasieg in Rio. Marco Huck will zu den Olympischen Spielen in Rio.  (Quelle: imago images/Mariannne Müller)

Marco Huck will zu den Olympischen Spielen in Rio. (Quelle: Mariannne Müller/imago images)

Nach dem Gewinn des IBO-Weltmeistertitels nimmt Profiboxer Marco Huck einen Start bei den Olympischen Spielen in Rio ins Visier. "Für Deutschland Olympiasieger werden, das wäre ein Traum", sagte Huck der "Bild"-Zeitung.

In Hucks Gewichtsklasse ist allerdings schon David Graf für die Sommerspiele im August qualifiziert. Dem Bericht zufolge könnte sich der 31-Jährige daher um eine Teilnahme in einer anderen Klasse oder aber für sein Geburtsland Serbien bemühen.

Erst vergangene Woche hatte der olympische Box-Weltverband AIBA die Beschränkungen für die Teilnahme von Profis aufgehoben. Zunächst müssen auch die nationalen Verbände noch klären, ob sie Profis zulassen wollen - der Deutsche Boxsport-Verband hatte Zustimmung signalisiert.




Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal