Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Wladimir Klitschko kämpft offenbar in Deutschland um WM-Titel

...

Neuer Gegner gefunden?  

"Bild": Klitschko kämpft in Deutschland um WM-Titel

19.10.2016, 12:05 Uhr | dpa, sid

Wladimir Klitschko kämpft offenbar in Deutschland um WM-Titel. Wladimir Klitschko kämpft wohl in Hamburg um den WM-Titel. (Quelle: imago)

Wladimir Klitschko kämpft wohl in Hamburg um den WM-Titel. (Quelle: imago)

Ist ein neuer Gegner für Wladimir Klitschko gefunden? Zumindest einen Termin gibt es. Der Ex-Weltmeister soll laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung am 10. Dezember in Hamburg statt wie ursprünglich geplant in Manchester boxen.

Der Gegner des 40 Jahre alten Ukrainers ist allerdings weiter offen. Denn Klitschkos Management wollte einen Fight gegen den des Dopings überführten Australier Lucas Browne zunächst nicht bestätigen.

"Wir müssen abwarten"

"Es gibt noch keine finale Entscheidung des Weltverbandes WBA. Die müssen wir abwarten, um unsere nächsten Schritte planen zu können", sagte Manager Bernd Bönte. Browne hatte Anfang des Jahres den WM-Titel nach Version der WBA gewonnen, ihn wegen eines Dopingvergehens jedoch umgehend wieder verloren. Nach einer sechsmonatigen Sperre darf er nun wieder kämpfen.

Eigentlich war ein Kampf gegen den Briten Anthony Joshua vorgesehen, nachdem die Revanche gegen den inzwischen wegen Depressionen als Weltmeister zurückgetretenen Tyson Fury mehrmals geplatzt war.

Klitschko nimmt "renommiertesten" Titel ins Visier

Grund für die neuen Pläne ist dem Bericht zufolge, dass Klitschko gegen IBF-Weltmeister Joshua auch um den WBA-Gürtel boxen wollte. Dies habe die WBA abgelehnt, da sie bereits Browne einen Titelkampf zugesagt habe.

Zudem müsse Joshua seinen IBF-Gürtel bis zum 9. Januar zunächst in einem Pflichtkampf gegen Herausforderer Joseph Parker verteidigen. "Der WBA-Titel ist der älteste Titel. Und für mich der renommierteste", sagte Klitschko.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus mit 120,- € TV-Bonus sichern!*
hier EntertainTV Plus bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018