Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Wladimir Klitschko plant Comeback gegen K.o.-Maschine

...

Holt er sich den WM-Titel zurück?  

Klitschko plant Comeback gegen K.o.-Maschine

06.12.2016, 16:00 Uhr | dpa

Wladimir Klitschko plant Comeback gegen K.o.-Maschine. Wladimir Klitschko will sich den WM-Titel zurückholen. (Quelle: imago/Marianne Müller)

Wladimir Klitschko will sich den WM-Titel zurückholen. (Quelle: Marianne Müller/imago)

17 Monate nach seinem letzten Kampf will Wladimir Klitschko sein Comeback im Boxring geben. Falls der britische IBF-Weltmeister Anthony Joshua am kommenden Samstag in Manchester seinen Titelkampf gegen den Amerikaner Eric Molina gewinnt, kommt es zum Duell mit Klitschko.

Dann würde der Kampf am 29. April 2017 im Londoner Wembley-Stadion ausgetragen werden, sagte Klitschko-Manager Bernd Bönte. Beide Parteien sind sich weitgehend einig über die Modalitäten.

Anthony gilt als K.o.-Maschine

Der 27 Jahre alte Joshua hält seit April vergangenen Jahres den IBF-Titel. Wie Klitschko ist er Olympiasieger. Der 40 Jahre alte Ukrainer holte sich die Goldmedaille im Superschwergewicht 1996, Joshua schaffte das 2012. Der ebenso wie Klitschko 1,98 Meter große Athlet hat seine 17 Profikämpfe allesamt durch K.o. gewonnen.

Klitschko bestritt 68 Kämpfe und gewann davon 64. Seine WM-Titel verlor er im November 2015, als er in Düsseldorf überraschend dem Briten Tyson Fury unterlag.

Der vereinbarte Rückkampf gegen Fury ist zweimal geplatzt. Der Brite hat wegen psychischer Probleme vorerst eine Pause eingelegt.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018