Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Fünf Pleiten für deutsche Kufencracks

...

Eishockey - NHL  

Fünf Pleiten für deutsche Kufencracks

21.12.2007, 11:12 Uhr | dpa

Christoph Schubert (Foto: imago)Christoph Schubert (Foto: imago) Kurz vor Weihnachten hagelte es Niederlagen für die deutschen Eishockey-Spieler in der nordamerikanischen Profiliga NHL. Christoph Schubert und die Ottawa Senators erlebten nach sechs Siegen das Ende ihrer Erfolgserie. Die Kanadier unterlagen den Atlanta Trashers mit 2:3, bleiben jedoch mit 47 Punkten das zweitbeste Team der NHL. Erst im Penaltyschießen verlor Marco Sturm mit den Bosten Bruins gegen die Pittsburgh Penguins. Beim 4:5 holte der fünfmalige Stanley-Cup-Sieger auch dank eines Treffers und einer Vorlage des deutschen Stürmers zwar einen 0:4-Rückstand auf, musste sich am Ende aber mit einem Punkt begnügen.

NHL Rekordsperre nach vorsätzlichem Foulspiel
NHL Hecht mit Sabres erfolgreich

NHL aktuell Ergebnisse und Tabellen
DEL aktuell Ergebnisse und Tabellen

Kölzig muss fünfmal hinter sich greifen

Ebenfalls mit 4:5, allerdings nach regulärer Spielzeit, unterlag Dennis Seidenberg mit den Carolina Hurricanes bei den Florida Panthers. Der Ex-Mannheimer verbuchte einen Assist. Fünf Gegentore kassierte auch Torhüter Olaf Kölzig beim 2:5 der Washington Capitals gegen die Montreal Canadiens.

Sharks verlieren erst nach Penaltyschießen

Die San Jose Sharks verloren mit Verteidiger Christian Ehrhoff 2:3 nach Penaltyschießen gegen die Phoenix Coyotes. Stürmer Marcel Goc saß nur auf der Tribüne. In die Geschichtsbücher trug sich der Slowake Marian Gaborik ein. Beim 6:3 der Minnesota Wild gegen die New York Rangers gelang es dem Torjäger als erstem NHL-Profi seit über zehn Jahren, fünf Treffer in einem Spiel zu erzielen. Zuletzt hatte dieses Kunststück der Russe Sergej Fjodorow am 26. Dezember 1996 für Detroit geschafft.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018