Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eishockey - NHL: Für Jochen Hecht Feiertage vor den Feiertagen

...

NHL - 38. Spieltag  

Nur für Hecht Feiertage vor den Feiertagen

23.12.2007, 12:08 Uhr | sid, t-online.de

Buffalos Jochen Hecht (Foto: imago)Buffalos Jochen Hecht (Foto: imago) Die einen haben nunmehr sechs Mal in Folge gewonnen, die anderen sechs Mal nacheinander verloren: Jochen Hechts Buffalo Sabres behielten in zwei Duellen binnen 24 Stunden mit den Flyers aus Philadelphia die Oberhand. Der deutsche Eishockey-Nationalspieler betätigte sich als Matchwinner und Retter gleichermaßen. Der ehemalige Mannheimer traf 2:51 Minuten vor der Schlusssirene zunächst zum 3:2-Endstand gegen die Philadelphia Flyers und durfte sich tags drauf erneut feiern lassen. Da rettete er die Sabres bei der Revanche in Philadelphia mit einem Schlagschuss 7,2 Sekunden vor dem Ende in die Overtime. Buffalo siegte mit 6:5 - die neunte Niederlage für die Flyers im zehnten Heimspiel. Trotz ihrer Siegesserie liegen die Sabres aber weiter nur auf Rang vier in der Northeast Division.

Vanek lobt Vorarbeiter Hecht

"Jochens Schuss war großartig. Ich musste nur noch den Schläger reinhalten. Das ist mein Job", meinte der Österreicher Thomas Vanek, der dem Puck die entscheidende Richtungsänderung gab. Hecht selbst war nach dem ersten Sieg zufrieden: "Wir wollten unbedingt ein gutes Spiel machen. Wir haben ein Mittel gefunden, auch einmal mehrere Spiele zu gewinnen.2

Niederlagen en masse

Für die übrigen Deutschen in der NHL gab es nichts zu holen. Nationaltorhüter Olaf Kölzig verlor mit den Washington Capitals 2:3 nach Penaltyschießen bei den New York Islanders, Marcel Goc und Christian Ehrhoff waren beim 2:5 der San Jose Sharks gegen Stanley-Cup-Sieger Anaheim Ducks chancenlos. Die Boston Bruins mit Marco Sturm mussten sich den St. Louis Blues 1:4 geschlagen geben, und Christoph Schubert verlor mit den Ottawa Senators 3:4 nach Penaltyschießen gegen die Chicago Blackhawks.

NHL aktuell Ergebnisse und Tabellen
DEL aktuell Ergebnisse und Tabellen

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018