Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eishockey - DEL: DEG Metro Stars bezwingen Augsburger Panther

...

Eishockey - DEL  

Düsseldorf bezwingt Augsburg

30.10.2008, 22:02 Uhr | dpa

Torjubel bei der DEG (Foto: imago)Torjubel bei der DEG (Foto: imago) Mit dem achten Sieg in Serie haben die Düsseldorfer Metro Stars zumindest für 24 Stunden die Tabellenspitze der Deutschen Eishockey Liga (DEL) erobert und jagt damit weiter einen Vereinsrekord.

Der achtmalige Meister bezwang die Augsburg Panther 2:1 (0:0, 1:1, 0:0, 1:0) nach Penaltyschießen und verdrängte mit 33 Punkten die zuvor punktgleichen Krefelder Pinguine vom ersten Platz. DEL-Rekordmeister Mannheim gewann 3:2 (0:0, 1:2, 1:0, 1:0) nach Verlängerung beim EHC Wolfsburg und rückte auf Rang sechs vor.

Aktuell Ergebnisse und Tabelle der DEL

Rekord-Siegesserie in Reichweite

Mit Erfolgen bei Adler Mannheim am Sonntag und gegen die Iserlohn Roosters am Donnerstag würde Düsseldorf seine längste Siegesserie der Klubgeschichte einstellen. Auf dem Weg zum Titel 1996 hatte die DEG zehnmal in Serie das Eis als Sieger verlassen.

Kaufmann versenkt den entscheidenden Penalty

Vor einer erneut enttäuschenden Kulisse setzte die DEG den Siegeszug mühsam fort. Nur 4893 Zuschauer kamen in den Dome und sahen zunächst die etwas überraschende Führung der Panther durch Scott Barney (23.). Brandon Reid gelang der Ausgleich (33.), nach einer torlosen Verlängerung versenkte Evan Kaufmann den entscheidenden Penalty. Länger als einen Tag standen die Düsseldorfer zuletzt im September 2002 an der Spitze.

Bouchard trifft zum Mannheimer Sieg

In Wolfsburg brachte Jason King (25.) die Adler in Überzahl in Führung, dann sorgten Jan-Axel Alavaara (28.) und Timothy Regan (35. ) für die Wende zugunsten der Gastgeber. Blake Sloan (48.) glich jedoch aus, ehe zwei Sekunden vor dem Ende der Verlängerung Francois Bouchard zum Mannheimer Sieg traf.

NHL aktuell Ergebnisse und Tabelle der NHL
Foto-Show Die Deutschen in der NHL
Testen Sie Ihr Wissen

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018