Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Kölner Haie: Todkranker Robert Müller wieder im Kader

...

Eishockey  

Todkranker Müller wieder im Haie-Kader

12.11.2008, 16:17 Uhr | sid

Eishockey-Torhüter Robert Müller (Foto: imago)Eishockey-Torhüter Robert Müller (Foto: imago) Schnelles Comeback für Robert Müller: Der Eishockey-Torhüter nimmt beim Auswärtsspiel seiner Kölner Haie bei den Füchsen Duisburg auf der Bank Platz. Damit steht der Goalie erstmals seit seiner zweiten Kopf-OP wieder im Kader.

"Natürlich freue ich mich sehr darüber, dass ich wieder bei einem Spiel mit der Mannschaft aufs Eis fahren kann und als Back-up eingesetzt werde. Es geht Schritt für Schritt voran", sagte Müller.

Drama Goalie Müller todkrank
Aktuell Ergebnisse und Tabelle der DEL

Lebenserwartung: maximal noch fünf Jahre

Sein Arzt Prof. Wolfgang Wick hatte das ganze Ausmaß der Erkrankung im Magazin "Spiegel" öffentlich gemacht. Demnach handelt es sich um einen Tumor vierten Grades, der besonders schnell wächst. Die meisten Patienten überleben weniger als ein Jahr, nur drei Prozent schaffen fünf Jahre. Der Tumor war erstmals im November 2006 festgestellt worden.

Eishockey WM-Start soll Fan-Weltrekord bringen
Deutschland Cup Deutschland wahrt Chance auf Turniersieg
Deutschland Cup DEB-Team verpatzt Auftakt

Rückkehr aufs Eis

Müller, der seit Ende Oktober wieder auf dem Eis trainiert, will unbedingt ins Tor zurückkehren. "Ende November will ich wieder spielen", hatte er gesagt. Jetzt kommt er schneller als erwartet ins Team, weil Ersatztorhüter Stefan Horneber im Training eine Fraktur im Sprunggelenk erlitt.

Länderspiel-Überraschung Deutschland besiegt Kanada
NHL aktuell Ergebnisse und Tabelle der NHL

Trainer baut auf Müller

Zwischen den Pfosten steht weiterhin der Kanadier Frank Doyle, dessen ursprünglich bis Ende November laufender Vertrag verlängert wurde. "Robert verbessert sich jeden Tag im Training. Auch wenn er noch nicht bei 100 Prozent seiner ursprünglichen Form ist, traue ich ihm die Back-up-Rolle voll und ganz zu", sagte Haie-Trainer Clayton Beddoes.

Foto-Show Die Deutschen in der NHL

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliches für drunter: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Anzeige
"SAY YES" zu knalligen Farben & Ethno-Details
jetzt zu der Sommer-Kollektion bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018