Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eishockey: Sloweniens Olympiatraum praktisch geplatzt

...

Eishockey - Olympia-Qualifikation in Hannover  

Sloweniens Olympiatraum praktisch geplatzt

07.02.2009, 14:34 Uhr | sid

Japans Eishockeynationalspieler Go Tanaka im Duell mit Deutschland. (Foto: imago)Japans Eishockeynationalspieler Go Tanaka im Duell mit Deutschland. (Foto: imago) Das Feld lichtet sich: Slowenien muss sich bereits nach der zweiten Partie beim olympischen Qualifikationsturnier mit dem Gedanken anfreunden, in Vancouver 2010 nicht am Start zu sein. Der WM-Absteiger verlor gegen Außenseiter Japan überraschend mit 4:5 (2:1, 2:1, 0:2, 0:1, 0:1) nach Penaltyschießen.

Vor der abschließenden Begegnung gegen die gastgebende deutsche Nationalmannschaft hat das Team des kanadischen Trainer John Harrington nur noch eine minimale theoretische Chance auf den Turniersieg.

Spielplan Alle Teams und Gruppen der Eishockey-WM 2009
Eishockey-WM Spielplan der Gruppe B mit Deutschland

Japan verbleibt ebenfalls eine Minimalchance

Selbst Japan, das mit einer 1:7-Pleite gegen die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) gestartet war, kann sich noch für Olympia qualifizieren. Vor 2380 Zuschauern brachten Tomaz Razingar (1.), der ehemalige Krefelder DEL-Profi Ivo Jan (12.), Ales Music (29.) und Ales Kranjc (31.) die Slowenen, die ihr Auftaktspiel gegen Österreich 3:4 nach Verlängerung verloren hatten, mit 2:0 und 4:2 in Führung.

Aktuell Ergebnisse und Tabelle der DEL
Weitere Nachrichten aus der DEL

Tanaka wird zum Penaltyhelden

Die Japaner glichen durch Treffer von Masato Domeki (17. ) und Ryuichi Kawai (28.) zunächst auf 2:2 aus. Bin Ishioka (47.) und Go Tanaka (57.) erzwangen die Verlängerung. Für die Entscheidung sorgte Tanaka im Penaltyschießen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018