Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Lions setzen sich von Wolfsburg ab

...

Eishockey  

Lions setzen sich von Wolfsburg ab

19.02.2009, 21:28 Uhr | dpa

Frankfurts Spieler Pat Kavanagh. (Foto: imago)Frankfurts Spieler Pat Kavanagh. (Foto: imago) Die Frankfurt Lions haben weiter gute Karten im Kampf um die direkte Qualifikation für die Playoffs in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL). Die Hessen setzten sich beim Tabellen-Schlusslicht Füchse Duisburg mit 8:4 durch und verteidigten den sechsten Platz mit sechs Zählern Vorsprung vor dem EHC Wolfsburg.

Die Niedersachsen haben hingegen nach zuletzt drei Siegen in Serie einen Dämpfer erlitten und auf heimischem Eis gegen die Kassel Huskies mit 1:3 den Kürzeren gezogen. Damit muss der EHC sogar weiter um die Qualifikation für die Vor-Playoffs zittern.

Aktuell Ergebnisse und Tabelle der DEL
Nachrichten aus der DEL

Frühe Vorentscheidung im zweiten Drittel

In Duisburg hielten die Hausherren, die am Dienstag einen überraschenden 1:0-Erfolg über die DEG Metro Stars feierten, nur im Anfangsdrittel (1:2) mit. Nach der ersten Pause sorgten Jeff Heerema (24.), Jamie Wright (25.), Ilia Vorobiev (29.) und Chris Taylor (30.) innerhalb von sechs Minuten für die frühe Vorentscheidung zugunsten der Gäste aus Frankfurt.

Wolfsburgs Goalie sieht unglücklich aus

Die Wolfsburger wurden gegen Kassel nur im ersten Drittel ihrer Favoritenrolle gerecht, als Petr Macholda (16.) zur Führung traf. Danach vergaben die Gastgeber jedoch eine Torchance nach der anderen und kassierten im zweiten Drittel den Ausgleich durch Ryan Kraft (39.). Wolfsburgs Torwart Daniar Dshunussow sah beim Treffer des Amerikaners nicht gut aus. Ein Doppelschlag von Philipp Schlager im Schlussabschnitt (45./53.) machte schließlich die Heimpleite der am Ende äußerst schwachen Wolfsburger perfekt.

Vancouver 2010 Deutschland löst das Olympia-Ticket
Spielplan Alle Teams und Gruppen der Eishockey-WM 2009
Eishockey-WM Spielplan der Gruppe B mit Deutschland

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018