Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eishockey - DEL: Adler Mannheim trennt sich von Dave King

...

Eishockey - DEL  

Mannheim geht mit neuem Coach in die Playoffs

28.02.2009, 13:13 Uhr | dpa, sid

Dave King ist nicht mehr Trainer bei den Adler Mannheim. (Foto: imago)Dave King ist nicht mehr Trainer bei den Adler Mannheim. (Foto: imago) Eishockey-Bundesligist Adler Mannheim hat sich kurz vor den Playoffs von Trainer Dave King getrennt. Die Entscheidung sei eine Reaktion "auf die Negativserie der letzten Wochen", teilte der Tabellen-Vierte der DEL mit. Tags zuvor hatte das Team 2:5 bei den Kölner Haien verloren. Im bevorstehenden letzten Spiel der Vorrunde gegen die Hamburg Freezers und in den Playoffs wird der bisherige Co-Trainer Teal Fowler an der Bande stehen.

"Diese Frage brennt uns nicht so unter den Nägeln, wir werden den neuen Mann nicht in der alten Saison verheizen", sagte Adler-Manager Marcus Kuhl.

DEL Eisbären vorzeitig Vorrunden-Meister

Aktuell Ergebnisse und Tabelle der DEL
Nachrichten aus der DEL

Fünf Niederlagen in den letzten sechs Spielen

"Wir mussten diese schwere Entscheidung treffen, um weiteren Schaden vom Klub abzuwenden. Es war kein weiterer Spielraum mehr vorhanden. Wir bedauern diese Entwicklung sehr", sagte Kuhl. In den letzten sechs DEL-Spielen hatte es für Mannheim fünf Niederlagen unter King gegeben. King hatte im Dezember 2007 In Mannheim die Nachfolge des ehemaligen Bundestrainers Greg Poss angetreten.

Abschied nur vorgezogen

Bereits seit Anfang Januar stand fest, dass King seinen am 30. April 2009 endenden Vertrag beim sechsfachen deutsche Meister nicht verlängern werde. Der 61-jährige Kanadier hatte erklärt, er wolle in Zukunft mehr Zeit für seine Familie haben und keine weiteren langfristigen Verträge mit Vereinsmannschaften eingehen. Das Ende seiner Trainerkarriere werde die Station Mannheim jedoch nicht sein.

Spielplan Alle Teams und Gruppen der Eishockey-WM 2009
Eishockey-WM Spielplan der Gruppe B mit Deutschland

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018