Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eishockey: Ungarischer Nationalspieler Ocskay gestorben

...

Eishockey  

Mit 34 Jahren: Nationalspieler Ocskay gestorben

25.03.2009, 10:41 Uhr | dpa

Gabor Ocskay bestritt 187 Länderspiele. (Foto: imago) Gabor Ocskay bestritt 187 Länderspiele. (Foto: imago) Der ungarische Eishockey-Nationalspieler Gabor Ocskay ist an einem Herzinfarkt gestorben. Dies berichtete die ungarische Nachrichtenagentur MTI unter Berufung auf die Familie. Dem Stürmer, der bei Alba Volan Szekesfehervar spielte, sei in der Nacht übel geworden, anschließend sei er zusammengebrochen.

Ocskay spielte 187 Mal in der ungarischen Nationalmannschaft, die im Vorjahr zum ersten Mal in ihrer Geschichte den Aufstieg in die A-Gruppe schaffte. Mit seinem Klub Alba Volan war er am letzten Wochenende zum neunten Mal ungarischer Meister geworden.

DEL Hannover erreicht das Halbfinale

Aktuell Ergebnisse und Tabelle der DEL
Eishockey - Nachrichten aus der DEL

Zweiter Spitzensportler innerhalb eines Jahres gestorben

Bei dem 34-Jährigen war 2004 eine Herzmuskel-Schwäche diagnostiziert worden. Daraufhin legte er eine viermonatige Pause ein. Die Ärzte gaben aber im Anschluss daran Grünes Licht für die Fortsetzung seiner Karriere. Es ist bereits der zweite Todesfall eines aktiven Spitzensportlers innerhalb eines Jahres. Im Juli 2008 war der zweimalige Kanu-Olympiasieger György Kolonics mitten im Training einem Herzstillstand erlegen.

Ungarn Kanute Kolonics stirbt im Training

Spielplan Alle Teams und Gruppen der Eishockey-WM 2009
Eishockey-WM Spielplan der Gruppe B mit Deutschland

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018