Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eishockey: Mannheim lässt zu Hause Punkte liegen

...

Eishockey  

Mannheim verliert den Anschluss zur Spitze

03.12.2009, 22:16 Uhr | dpa

Hannovers Thomas Dolak. (Foto: imago)Hannovers Thomas Dolak. (Foto: imago) Adler Mannheim hat es in der Deutschen Eishockey- Liga (DEL) verpasst, noch näher an Spitzenreiter Eisbären Berlin heranzurücken. Zwei Tage nach dem 4:3-Erfolg beim Meister kassierte der Titelaspirant eine enttäuschende 2:3 (0:2, 0:1, 2:0)-Heimniederlage gegen die Hannover Scorpions.

Damit hat der Tabellen-Dritte weiter vier Punkte Rückstand auf die Eisbären, obwohl die Mannheimer schon zwei Spiele mehr absolviert haben.

Trubel in Köln Haie entlassen Trainer Pawlow
DEL Mannheim klettert auf den dritten Platz
NHL Montreal Canadiens für 381,4 Millionen Euro verkauft

Aktuell Ergebnisse und Tabelle der DEL

Scorpions rücken auf Rang neun vor

Hannover knüpfte dagegen an die grandiose Aufholjagd von Köln an, wo am Dienstag nach einem 1:5-Rückstand noch ein 6:5-Erfolg geglückt war. Rainer Köttstorfer traf schon nach 90 Sekunden in Überzahl, Tino Boos (18.) und André Reiß (26.) erhöhten frühzeitig. Vor dem 0:3 hatte der Mannheimer Markus Kink eine Spieldauerdisziplinarstrafe erhalten. Die Scorpions mussten im Schlussdrittel nach den beiden späten Gegentreffern von Adler-Neuzugang Ahren Spylo (56./57.) zwar noch zittern, brachten aber den Sieg nach Hause und verbesserten sich vor den Spielen am Freitag auf Rang neun.

Aktuell Ergebnisse und Tabelle aus der NHL

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018