Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eishockey: DEL beschränkt Ausländerkontingent

...

DEL gibt dem deutschen Nachwuchs eine Chance

14.02.2011, 15:08 Uhr | dpa, dpa

Eishockey: DEL beschränkt Ausländerkontingent. Die DEL stärkt dem Nachwuchs den Rücken. (Foto: imago)

Die DEL stärkt dem Nachwuchs den Rücken. (Foto: imago)

Den deutsche Eishockey-Nachwuchs wird es freuen: Die Vereine der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) dürfen ab der Saison 2012/2013 nur noch neun Ausländer pro Partie einsetzen. Darauf einigten sich die Klubs der höchsten deutschen Liga bei einer Gesellschafterversammlung in München. Derzeit sind pro Team noch zehn Ausländer erlaubt.

"Im Sinne einer optimalen Nachwuchsförderung ist es uns wichtig, hier weiterhin deutliche Akzente zu setzen", begründete der DEL-Aufsichtsratsvorsitzende Jürgen Arnold in einer Mitteilung den Schritt. Unter anderen hatte Bundestrainer Uwe Krupp schon seit Jahren eine Reduzierung des Ausländerkontingents gefordert.

Zwei Teenager im Kader

Von der nächsten Spielzeit an, müssen im Kader eines jeden Teams mindestens zwei deutsche Spieler unter 20 Jahren stehen. Die bisherige Regelung, wonach jeder Klub drei Akteure unter 26 Jahren lizenziert haben muss, wird dadurch ersetzt. Die Liga will damit "junge Spieler schnell und frühzeitig an das DEL-Niveau" heranführen. Zudem dürfen zur neuen Saison nur noch 21 Spieler - und damit einer weniger als bisher - auf dem Spielberichtsbogen stehen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird deutscher Eishockey-Meister 2011?

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018