Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eishockey: NHL-Profi Taylor Hall bekommt Stirn aufgeschlitzt

...

NHL-Profi bekommt Stirn aufgeschlitzt

18.01.2012, 10:07 Uhr | sid

Eishockey: NHL-Profi Taylor Hall bekommt Stirn aufgeschlitzt. Folgenschwer: Taylor Hall verletzt sich bei einer Kollision. (Quelle: imago)

Folgenschwer: Taylor Hall verletzt sich bei einer Kollision. (Quelle: imago)

Da hatte Taylor Hall Glück im Unglück. Bei einem schaurigen Unfall während des Aufwärmens kam der 20 Jahre alte Eishockey-Profi der Edmonton Oilers vor dem NHL-Spiel gegen die Columbus Blue Jackets glimpflich davon - wenngleich er eine heftige Schnittwunde am Kopf davontrug.

Hall war beim lockeren Einlaufen ausgerutscht und in die Bande geknallt, dort wollte sein Teamkollege Corey Potter eine Kollision vermeiden und über den am Boden liegenden Hall springen. Dabei traf er den Kanadier mit der messerscharfen Kufe im Gesicht und schlitzte ihm nur knapp oberhalb des Auges die Stirn auf. Während er sich ein Handtuch auf die tiefe Wunde presste, wurde Hall vom Feld geführt. Die Verletzung musste in der Kabine mit mehreren Stichen genäht werden.

"Das war ein bizarrer Zwischenfall"

Hall ging es danach den Umständen entsprechend gut. An dem Spiel, das die Oilers 2:4 verloren, nahm er aber nicht teil. Er selbst trug an den Folgen des Unfalls eine große Mitschuld, da er keinen Helm trug.

Potter ist schockiert: "Das war schrecklich! So will man niemals einen Teamkollegen das Eis verlassen sehen. Ich wollte nur aus dem Weg gehen. Zum Glück geht es ihm den Umständen entsprechend gut. Ich glaube, ich habe noch nie eine solch schlimme, tiefe und lange Wunde gesehen."

"Das war ein bizarrer Zwischenfall, aber er erinnert uns an die Helme und dass auch beim Aufwärmen etwas passieren kann", sagte Steve Tambellini, Generalmanager der Oilers. Hall wurde 2010 als erster Spieler des Auswahlverfahrens (Draft) gewählt. Schon in seiner ersten NHL-Saison erzielte er 22 Tore und 20 Assists.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Auf ins lange Wochenende - Versandkostenfrei bestellen
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018