Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

DEL: Kölner Haie bleiben mit Sieg über Eisbären Berlin im Rennen

...

Köln bleibt im Rennen

29.02.2012, 08:55 Uhr | dpa

DEL: Kölner Haie bleiben mit Sieg über Eisbären Berlin im Rennen. Kölns Torschütze Alexander Weiß. (Quelle: imago)

Kölns Torschütze Alexander Weiß. (Quelle: imago)

Die Kölner Haie geben sich im Kampf um die K.-o.-Runde in der Deutschen Eishockey-Liga noch nicht geschlagen. Die Mannschaft des früheren Bundestrainers Uwe Krupp erkämpfte einen 2:1-Sieg über den Tabellenführer und Titelverteidiger Eisbären Berlin.

Mit ihrem ersten Sieg nach zuvor sechs Pleiten in Serie wahrten die Kölner ihre Chancen auf einen Platz, der zur Teilnahme an den sogenannten Pre-Playoffs berechtigt. Auf Rang zehn haben die Kölner vier Punkte Rückstand bei fünf noch ausstehenden Spielen. Die Haie-Tore erzielten der ehemaliger Berliner Alexander Weiß sowie Charles Stephens.


Verfolger Ingolstadt schließt auf

Die enttäuschenden Berliner verpassten es hingegen, den Vorsprung auf die Verfolger zu verteidigen. Der Treffer zum zwischenzeitlichen Ausgleich durch André Rankel reichte nicht. Für den fünfmaligen DEL-Champion Berlin war es bereits die neunte Niederlage in den vergangenen 14 Spielen.

Der zweitplatzierte ERC Ingolstadt setzte sich hingegen im bayerischen Derby gegen die Augsburger Panther mit 5:3 durch. Ingolstadt schloss damit nach Punkten zu den Berlinern (87) auf.


Mannheim mit Kantersieg - Scorpions schaffen die Trendwende

Zudem kamen auch die Adler Mannheim nach ihrem punktlosen Wochenende wieder näher ran. Der wie Berlin fünfmalige DEL-Champion setzte sich vor heimischer Kulisse gegen die Hamburg Freezers mit 7:2 durch. Die Adler rückten auf Rang drei vor und haben nun 84 Punkte auf ihrem Konto.

Am Tabellenende hatte nach langer Zeit Hannover Scorpions wieder einen Grund zum Feiern. Nach fünf Niederlagen in Serie gewann die Mannschaft von Trainer Anton Krinner beim Tabellenvorletzten Nürnberg Ice Tigers mit 7:3.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus mit 120,- € TV-Bonus sichern!*
hier EntertainTV Plus bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018