Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

DEL: Hannover feuert Trainer

...

Hannovers Trainer Krinner muss gehen

11.03.2012, 20:52 Uhr | dpa

DEL: Hannover feuert Trainer. Toni Krinner ist nicht mehr Trainer der Hannover Scorpions.  (Quelle: imago)

Toni Krinner ist nicht mehr Trainer der Hannover Scorpions. (Quelle: imago)

Die Hannover Scorpions haben sich unmittelbar nach dem letzten Vorrundenspiel der Deutschen Eishockey Liga (DEL) von ihrem Trainer Toni Krinner getrennt. Das gab Geschäftsführer Marco Stichnoth nach dem bedeutungslosen 5:0 im Niedersachsenderby gegen die Grizzly Adams Wolfsburg bekannt. "Wir sind zu dem Entschluss gekommen, dass wir uns zur neuen Saison auf der Trainerposition neu aufstellen wollen", sagte Stichnoth.

Auch er selbst werde nicht weiter als Geschäftsführer zur Verfügung stehen. "Als Mitverantwortlicher trage ich genauso Verantwortung für die Situation", sagte Stichnoth. Bereits vor dem Spiel standen die Scorpions, die 2010 unter Krinners Vorgänger Hans Zach überraschend Deutscher Meister geworden waren, als Vorrundenletzter fest. Hannover spielte damit die schlechteste DEL-Saison der Klub-Geschichte.


Wochenlanger Spießrutenlauf

Die Entscheidung über die Trennung fiel laut Stichnoth am Freitag bei einem Treffen mit Hauptgesellschafter Günter Papenburg und dem Mannschaftsrat. Mit der Trennung endet vor allem für Krinner ein wochenlanger Spießrutenlauf. Die Mannschaft hatte sich bereits seit einiger Zeit gegen den Trainer gestellt. Zuletzt hatten auch die Fans vehement die Trennung von Krinner gefordert.

Papenburg hatte sich angesichts des noch bis 2013 laufenden Vertrags des Trainers lange gegen eine Trennung gewehrt. Dem langjährigen Geschäftsführer und sportlichen Leiter Stichnoth wirft Papenburg dagegen vor, für die angespannte wirtschaftliche Lage der Scorpions verantwortlich zu sein. Deswegen trat Stichnoth nun zurück: "Ich möchte nicht, dass das im Raum stehen bleibt.

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018