Sie sind hier: Eishockey-WM 

Eishockey WM: Spieler härter als Fußballer

"Schwalben? Das gibt Ärger"  

Sind Eishockey-Spieler härter als Fußballer?

08.05.2017, 09:19 Uhr | Benjamin Zurmühl, t-online.de

Eishockey WM: Spieler härter als Fußballer. Im Spiel gegen Schweden ging es heftig zur Sache. (Quelle: imago images/ActionPictures)

Im Spiel gegen Schweden ging es heftig zur Sache. (Quelle: ActionPictures/imago images)

Schauspielerei ist im Fußball leider gang und gäbe. Woche für Woche wälzen sich viele Profis auf dem Boden, um Freistöße und Elfmeter herauszuholen. Beim Eishockey sieht man ein solches Verhalten selten. Das hat einen klaren Grund.

"Ich denke, dass Eishockey-Spieler am wenigsten weinerlich sind", sagte Kapitän Christian Ehrhoff im Rahmen des Trainingslagers in Bietigheim-Bissingen direkt vor der WM gegenüber t-online.de. "Da ist es normal, dass man mit Blessuren spielt."

"Das ist ein Ehrenkodex"

Für Moritz Müller von den Kölner Haien ist der direkte Vergleich mit anderen Sportarten schwierig: "Ich mag es nicht, so auf die Fußballer drauf zuhauen. Es ist eine ganz andere Belastung, die wir haben. Gut am Eishockey ist, dass man auch nur dann liegen bleibt, wenn man wirklich verletzt ist."

Schauspielerei kommt bei den DEB-Profis nicht vor: "Das ist ein Ehrenkodex, der zum Glück noch herrscht. Schwalben sind verrufen, da gibt es eher Ärger mit den eigenen Teamkollegen."

Moritz Müller (l.) wird von Joel Lundqvist an die Schreibe gedrückt. (Quelle: imago images/Eibner)Moritz Müller (l.) wird von Joel Lundqvist an die Schreibe gedrückt. (Quelle: Eibner/imago images)

Mangelnden Einsatz kann man der Deutschen Nationalmannschaft jedenfalls nicht vorwerfen. Im Spiel gegen Schweden kam es häufiger zu harten Zweikämpfen und mehreren Raufereien auf dem Eis. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: