Sie sind hier: Home > Sport > Eishockey WM >

NHL-Star Draisaitl will zur Eishockey-WM

Verstärkung für DEB-Team  

Bestätigt: NHL-Star Draisaitl kommt zur WM

11.05.2017, 14:52 Uhr | BZU, t-online.de

NHL-Star Draisaitl will zur Eishockey-WM. Verstärkt das DEB-Team: Leon Draisaitl. (Quelle: imago images)

Verstärkt das DEB-Team: Leon Draisaitl. (Quelle: imago images)

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft kann sich über eine hochkarätige Verstärkung im Kampf um das WM-Viertelfinale freuen: NHL-Star Leon Draisaitl stößt nach dem Playoff-Aus seiner Edmonton Oilers zum deutschen Team.

Am Samstagmorgen trifft der 21-Jährige im Mannschaftshotel in Köln ein. Dies bestätigte der DEB heute. Draisaitl: "Ich bin im Moment natürlich noch sehr enttäuscht über das Playoff-Aus." Aber: "Ich habe die WM immer mit einem Auge verfolgt und freue mich jetzt, das Team in meiner Heimat unterstützen zu können."

Ob Draisaitl direkt nach seiner Ankunft schon am Samstag (20.15 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) gegen Aufsteiger Italien spielen könnte, ließ Bundestrainer Marco Sturm offen. "Ich muss erst mal sehen, wie er sich fühlt. Es war eine lange Saison, und es ist eine lange Reise", sagte Sturm. Spätestens im letzten Vorrundenspiel am kommenden Dienstag gegen Lettland soll Draisaitl auf dem Eis stehen. "Leon ist halt ein Kölner. Das ist seine Stadt. Er will hier noch unbedingt spielen", sagte der Bundestrainer schon im Vorfeld. 

Grubauer kommt wahrscheinlich nicht

Nicht dabei sein wird wohl Philipp Grubauer. Der 25-jährige Goalie ist mit den Washington Capitals ebenfalls in den Playoffs ausgeschieden und hätte das DEB-Team verstärken können. Doch auf der Torhüter-Position ist die Eishockey-Nationalmannschaft gut besetzt. Eine Nominierung wäre nur dann denkbar, wenn der angeschlagene Thomas Greiss länger ausfällt. "Wenn Greiss spielen kann, macht es keinen Sinn. Wir haben drei gute Torhüter hier", sagte Sturm.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause M sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal