Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Würzburger Kickers - Fortuna Düsseldorf 0:0 - Die Partie im Protokoll

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Kick.Würzburg - Düsseldorf 0:0

04.12.2016, 15:22 Uhr | t-online.de

Würzburger Kickers - Fortuna Düsseldorf 0:0 - Die Partie im Protokoll. Der Vertrag von Trainer Friedhelm Funkel bei Fortuna Düsseldorf wurde bis 2018 verlängert.

Der Vertrag von Trainer Friedhelm Funkel bei Fortuna Düsseldorf wurde bis 2018 verlängert. Foto: Axel Heimken. (Quelle: dpa)

Aktuelles Ergebnis:

0:0

04.12.2016, 13:30 Uhr
Würzburg, flyeralarm Arena
Zuschauer: 10.000

Das war's vom Spiel Würzburg gegen Düsseldorf. Seit 15.15 Uhr sind wir live beim Bundesliga-Match Darmstadt gegen den HSV dabei!

Über dieses Remis müssen sich die Kickers richtig ärgern. Sie waren heute das klar bessere Team und hatten eine Vielzahl an guten und sehr guten Torchancen, die aber alle nicht verwertet wurden. Mal stand dabei das Alu und immer wieder Fortunen-Keeper Rensing im Weg. Düsseldorf hat vor allem offensiv enttäuscht und kam in der gesamten Spielzeit nur zu einer einzigen Torszene!

90. Minute:
Schluss. Es bleibt beim 0:0 zwischen Würzburg und Düsseldorf.

90. Minute:
auswechslung Emmanuel Iyoha kommt für Ihlas Bebou ins Spiel

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt. Eine davon ist schon rum.

90. Minute:
"Ralf" fragt, ob Hennings eingentlich auch spielt. Ja, das macht er. Er steht bisher allerdings vorne eher rum und wartet auf gute Anspiele, die nicht kommen.

89. Minute:
Einen langen, hohen Ball links nach vorne bekommt Schröck nicht unter Kontrolle. Es gibt Einwurf für die Fortuna.

88. Minute:
Nun hält Bebou Rama klar fest, verhindert so einen Konter und auch er bekommt Gelb.

88. Minute:
gelb Gelb für Ihlas Bebou

88. Minute:
Im Mittelfeld grätscht Taffertshofer Ayhan sehr hart um und bekommt dafür eine Gelbe Karte.

87. Minute:
gelb Gelb für Emanuell Taffertshofer

87. Minute:
auswechslung Amir Shapourzadeh kommt für Felix Müller ins Spiel

86. Minute:
auswechslung Marco Königs kommt für Elia Soriano ins Spiel

85. Minute:
chance Unglaublich! Rama ist wieder rechts durch, passt links in den Fünfer, Soriano grätscht rein, trifft den Ball aus zwei Metern nicht voll und so Rensing ihn sich knapp vor der Linie noch schnappen.

84. Minute:
chance Ayhan geht rechts in den Strafraum und passt aus sehr spitzem Winkel noch flach und scharf links in den Fünfer. Bellinghausen rutscht rein und verpasst um Zentimeter!

82. Minute:
Schauerte versucht es links außen, doch seine Flanke kann Schoppenhauer mit dem Kopf klären.

81. Minute:
Die Fortuna mal wieder vorne: Bebou passt vom rechten Strafraumeck flach links an den Fünfer. Wulinkowski ist zur Stelle und packt sicher zu.

80. Minute:
Schröck liegt nach einem Zweikampf mit Sobottka kurz am Boden, doch auch er kann ohne Behandlung weitermachen.

78. Minute:
Nun spielt Rama den Ball flach rechts an den Fünfer auf Schröck, der sich gegen zwei Düsseldorfer jedoch nicht durchsetzen kann. Am Ende hat Rensing den Ball sicher.

77. Minute:
chance Rama bringt den Freistoß gut an den Fünfer. Soriano ist noch mit der Fußspitze dran und schießt knapp links vorbei!

76. Minute:
Schauerte hält Rama und es gibt Freistoß für die Kickers von rechts.

75. Minute:
auswechslung Valdet Rama kommt für Nejmeddin Daghfous ins Spiel

74. Minute:
Bei den Kickers macht sich nun Rama einsatzbereit.

73. Minute:
Ayhan bleibt nach einem Zweikampf mit Neumann kurz liegen, kann dann aber ohne Behandlung weitermachen.

71. Minute:
Die anschließende Ecke von links bringt den Kickers nichts ein.

70. Minute:
ecke Müller hält von links im Strafraum aus 15 Metern flach aufs rechte Eck ab und Akpoguma kann den Schuss zur Ecke klären!

68. Minute:
Düsseldorf könnte mal kontern, doch der Pass von Ayhan links rüber auf Schauerte ist viel zu ungenau und landet beim Gegner.

67. Minute:
Ecke von rechts: Ayhan bringt die hoch in die Mitte an den Fünfer und die Kickers klären per Kopfball.

67. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

65. Minute:
Diaz steigt im Mittelkreis hart gegen Bebou ein, trifft erst den Ball, dann den Gegner, doch Schiri Heft gibt Freistoß für Düsseldorf.

64. Minute:
10.207 Zuschauer sind im Stadion. Rund 1.500 Fortunen-Fans sind angereist.

63. Minute:
Nun versucht es Daghfous mal mit einem Flachschuss aufs Tor, doch auch den hat Rensing sicher.

62. Minute:
chance Aus spitzem Winkel bringt Soriano den Ball von rechts noch aufs Tor und erneut ist Rensing zur Stelle und pariert zur Seite!

61. Minute:
auswechslung Özkan Yildirim kommt für Arianit Ferati ins Spiel

61. Minute:
Koch erobert den Ball vor dem Strafraum gut von Müller, spielt dann jedoch sofort einen Fehlpass.

60. Minute:
Bei Düsseldorf macht sich Yildirim einsatzbereit.

59. Minute:
Von rechts außen flankt Pisot vor den Fünfer, wo sich Müller und Soriano gegenseitig behindern und nicht zum Abschluss kommen.

58. Minute:
Den Freistoß spielt Daghfous rechts an den Strafraum, doch die Düsseldorfer können klären.

57. Minute:
Bormuth hält Soriano fest und es gibt wieder Freistoß für die Kickers.

56. Minute:
Offensiv ist die Fortuna weiter harmlos. Erst ein Schuss der Gäste kam wirklich aufs Tor der Würzburger!

54. Minute:
chance Ecke von links: Daghfous schlägt die hoch links an den Fünfer. Der Ball wird in die Mitte verlängert, wo Pisot aus acht Metern köpft, doch Rensing packt erneut sicher zu!

53. Minute:
ecke Eckstoß für Würzburger Kickers

52. Minute:
Die Kickers machen so druckvoll weiter wie zum Ende der ersten Hälfte. Jetzt fehlt nur noch ein Tor.

50. Minute:
chance Rensing ist gleich wieder gefordert. Er kommt weit raus und kann links im Strafraum mit der Brust einen Schuss von Müller parieren!

49. Minute:
"Ralf" fragt: "Das scheint wieder eine miese Vorstellung der Fortuna zu sein. Oder ist Würzburg soviel besser?" Düsseldorf hatte gut begonnen, dann aber nachgelassen. Die Kickers sind bisher in jedem Fall offensiv klar besser als die Fortuna.

48. Minute:
chance Kurz danach flankt Müller von links. Vor dem Fünfer steigt Soriano hoch, köpft aus sechs Metern rechts aufs Tor, doch Rensing pariert auf der Linie ganz stark!

48. Minute:
Die Ecke von links wird kurz ausgeführt und bringt nichts ein.

48. Minute:
ecke Müllers Freistoß wird zur Ecke geklärt.

47. Minute:
Akpoguma legt Soriano links außen und es gibt Freistoß für die Kickers.

47. Minute:
Noch ein Nachtrag zum nicht gegebenen Tor der Kickers in der ersten Hälfte: Schiedsrichter Heft hat den Treffer wohl deshalb nicht gegeben, weil Schröck im Abseits gestanden haben soll!

46. Minute:
Beide Teams sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Würzburg.

Die Düsseldorfer kamen besser ins Spiel, aber nicht zu Torchancen. Nach rund 20 Minuten waren die Kickers auch richtig drin und wurden torgefährlich. Zweimal trafen die Hausherren in Durchgang eins das Gebälk (31. und 37. Minute). In der 41. Minute drückte Schröck den Ball aus einem Meter über die Linie. Rensing konnte erst hinter der Linie klären, aber Schiri Heft gab den Treffer nach Beratung mit seinem Assistenten nicht! Die Kickers hätten eine Führung verdient. Die Fortuna muss offensiv aktiver und gefährlicher werden, will sie hier etas mitnehmen. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause. Es steht weiter 0:0 zwischen Würzburg und Düsseldorf.

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt.

45. Minute:
chance Kurzweg ist wieder links im Strafraum durch und aus spitzem Winkel schießt er ganz knapp rechts vorbei!

42. Minute:
Für ein Foul im Mittelfeld sieht Ayhan nun die Gelbe Karte.

42. Minute:
gelb Gelb für Kaan Ayhan

41. Minute:
chance Schröck hatte den Ball links im Fünfer aus einem Meter aufs Tor gebracht und Rensing konnte parieren. Das soll er noch vor der Linie gemacht haben, entscheidet Schiri Heft. Es sah allerdings so aus, als hätte Rensing das Leder erst hinter der Linie rausschlagen können!

41. Minute:
Aufregung im Strafraum der Gäste! War der Ball hinter der Linie oder nicht? Schiri Heft berät sich mit seinem Assistenten!

40. Minute:
Freistoß für Würzburg nach einem Schubser von Sobottka gegen Müller: Von links aus dem Mittelfeld tritt Daghfous den rechts aufs Tor und Rensing packt sicher zu.

39. Minute:
Bebou geht in der Hälfte der Hausherren zu hart in einen Zweikampf mit Diaz und Schiri Heft gibt Freistoß für die Kickers.

37. Minute:
chance Freistoß von halbrechts aus 18 Metern: Diaz schießt rechts über die Mauer und trifft dann die Oberkante der Latte!

36. Minute:
Pisot ist mal mit vorne und wird knapp vor dem Strafraum von Sobottka gelegt. Freistoß für die Kickers.

35. Minute:
Daghfous passt steil rechts nach vorne, doch da steht Müller knapp im Abseits.

33. Minute:
Die Düsseldorfer führen bei den Torschüssen zwar noch mit 6:5, aber die besseren Torszenen haben bisher klar die Würzburger.

31. Minute:
chance Was für eine Chance für die Kickers! Kurzweg setzt sich links im Strafraum durch. Er zieht aufs lange Eck ab und vom rechten Lattenkreuz prallt der Ball zurück ins Spielfeld!

30. Minute:
Der anschließende Freistoß von rechts bringt keine Gefahr vor das Tor der Kickers.

30. Minute:
Diaz kommt gegen Hennings zu spät, grätscht ihn um und kassiert dafür eine Gelbe Karte.

30. Minute:
gelb Gelb für Júnior Díaz

29. Minute:
Von links aus dem Halbfeld flankt Bellinghausen zu nah ans Tor und Wulinikowski fängt den Ball sicher runter.

28. Minute:
Das Spiel ist intensiv und umkämpft. Beide Teams gehen aggressiv in die Zweikämpfe und so wird das Match immer wieder durch Freistöße unterbrochen.

26. Minute:
Die Ecke von rechts von Daghfous wird von den Gästen sicher geklärt.

25. Minute:
ecke Eckstoß für Würzburger Kickers

25. Minute:
Das nächste Foul: Sobottka legt Daghfous, doch der anschließende kurz ausgeführte Freistoß bringt Würzburg nichts ein.

24. Minute:
Die Kickers könnten mal kontern, doch der Pass in die Spitze ist viel zu steil für Soriano.

22. Minute:
Ferati senst Kurzweg links um. Es gibt Freistoß für die Kickers, der zunächst geklärt wird. Diaz zieht dann von halblinks aus 18 Meter ab und schießt weit links vorbei.

20. Minute:
chance Von leicht links aus dem Mittelfeld hält Taffertshofer einfach mal drauf. Der Ball senkt sich gefährlich aufs Tor, doch auf der Linie packt Rensing dann sicher zu.

19. Minute:
Die Ecke von links bringt den Kickers nichts ein.

19. Minute:
ecke Eckstoß für Würzburger Kickers

18. Minute:
Düsseldorf hatte bisher 56 Prozent Ballbesitz und liegt auch bei den Torschüssen mit 4:1 vorne. Eine richtige Torchance gab es jedoch noch nicht.

17. Minute:
Den Freistoß von rechts bringt Daghfous links in den Fünfer. Danach setzt sich Schröck im Kopfballduell etwas zu heftig ein und es geht weiter mit Freistoß für Düsseldorf.

16. Minute:
Sobottka rempelt rechts außen Soriano um und es gibt Freistoß für die Kickers.

15. Minute:
Bellinghausen schlägt eine Ecke von rechts scharf auf den kurzen Pfosten und die Hausherren können klären.

14. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

13. Minute:
Zwei Ecken in Folge von rechts: Die zweite kommt links vor den Fünfer, wo Akpoguma zum Schuss kommt, den aber nicht aufs Tor bringt.

13. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

12. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

10. Minute:
Kurz danach spielt Bebou den Ball vom rechten Strafraumeck scharf links an den Fünfer und da kommt Hennings einen Schritt zu spät.

9. Minute:
Der Freistoß kommt flach rechts nach vorne, wo Bebou Diaz legt und so gibt es nun einen Freistoß für die Kickers.

8. Minute:
Müller steigt rechts außen zu hart gegen Ferati ein und es folgt ein Freistoß für die Gäste.

7. Minute:
Bormuth schlägt den Ball lang links nach vorne, doch da steht kein Mitspieler.

6. Minute:
Freistoß von leicht links aus rund 26 Metern: Daghfous zieht ab, doch dieser Versuch geht weit rechts neben das Tor.

5. Minute:
Akpoguma kann Soriano vor dem Strafraum nur durch ein Foul stoppen und bekommt die erste Gelbe Karte des Spiels.

5. Minute:
gelb Gelb für Kevin Akpoguma

4. Minute:
Die Ecke von rechts von Daghfous können die Gäste links am Fünfer per Kopf klären.

3. Minute:
ecke Eckstoß für Würzburger Kickers

2. Minute:
Freistoß für die Kickers von links: Daghfous schlägt den rechts an den Fünfer und Akpoguma klärt zur Ecke.

1. Minute:
Ecke von rechts: Ayhan bringt die hoch an den Fünfer, Bormuth ist dran, köpft aber aus sechs Metern rechts neben das Tor.

1. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

1. Minute:
Auf geht's! Schiri Heft pfeift das Match an. Anstoß hat Düsseldorf.

Vor dem Anpfiff gibt es eine Schweigeminute für die Opfer des Flugzeugabsturzes in Kolumbien, das 71 Todesopfer - unter ihnen auch viele Fußballer des brasilianischen Fußballklubs Chapecoense - gefordert hat. Beide Teams spielen mit Trauerflor.

Bei Sonnenschein, aber -1 Grad kommen die Teams aufs Spielfeld.

In der 2. Liga spielten beide Teams noch nie gegeneinander. Im DFB-Pokal gab es dagegen schon zwei Duelle. Das erste im Jahr 1980 gewann Düsseldorf bei Würzburg mit 2:0. Das zweite entschieden die Kickers 2014 in der ersten Pokalrunde mit 3:2 nach Verlängerung für sich.

Würzburg muss nur auf Weihrauch verzichten. Düsseldorf fehlen heute Bodzek (Magen-Darm-Probleme), Madlung (Rückenprobleme), Duman (Trainingsrückstand), Schmitz (grippaler Infekt) und Fink (Muskelfaserriss).

Düsseldorfs Coach Friedhelm Funkel ist begeistert von der Arbeit des Kickers-Trainers: "Welche Fußballeuphorie und Begeisterung Bernd Hollerbach in Würzburg entfacht hat, ist sensationell. Was dort geleistet wird, ist außerordentlich gut." Zur Spielweise der Kickers erklärte Funkel: "Die Würzburger sind unheimlich aggressiv, lauf- und zweikampfstark. Sie stehen sehr kompakt und waren in den bisherigen Partien immer gut eingestellt. Das ist auch das Erfolgsrezept für den rasanten Aufstieg der Kickers in den letzten Jahren."

Am letzten Spieltag lag Fortuna Düsseldorf gegen Hannover zweimal hinten, konnte sich beim 2:2 dann aber doch noch einen Punkt sichern. Mit nun 23 Zählern könnte die Fortuna mit einem Sieg über Würzburg wieder ganz oben mitmischen.

Mit einem Sieg heute über Düsseldorf könnten die Kickers bis auf Rang fünf klettern, doch Würzburgs Trainer Bernd Hollerbach mahnt: "Teams von Friedhelm Funkel sind immer gut organisiert. Die Fortuna hat eine homogene Mannschaft, gegen die es schwierig ist, Tore zu erzielen. Zudem hat sie mit Rouwen Hennings einen starken Linksfuß in der Spitze, Ihlas Bebou kommt mit viel Tempo."

Nur einen Punkt liegen die Würzburger Kickers und Fortuna Düsseldorf auseinander. Der Aufsteiger aus Würzburg kam richtig gut in die Saison und hat schon 22 Punkte auf dem Konto. Obwohl die Kickers in den letzten fünf Liga-Spielen nur einen Sieg einfahren konnten, stehen sie damit auf Tabellenplatz neun.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 13.15 Uhr vom Spiel Würzburger Kickers gegen Fortuna Düsseldorf.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal