Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1860 München - 1. FC Heidenheim: 2. Bundesliga im Protokoll

2. Bundesliga im Spielbericht  

1860 München - Heidenheim 1:1

17.12.2016, 11:34 Uhr | t-online.de

1860 München - 1. FC Heidenheim: 2. Bundesliga im Protokoll. Daniel Bierofka, Trainer des 1860 München (Quelle: dpa)

Daniel Bierofka, Trainer des 1860 München (Quelle: dpa)

Aktuelles Ergebnis:

1:1

1:0 Mölders (27.)

1:1 Schnatterer (72.)

16.12.2016, 18:30 Uhr
München, Allianz Arena
Zuschauer: 15.000

Das war's vom Spiel 1860 gegen Heidenheim. Seit 20.15 Uhr sind wir live beim Bundesliga-Match Hoffenheim gegen Dortmund dabei!

Mit diesem Remis kann Heidenheim sicher besser leben als die Löwen. 1860 war lange das bessere Team, führte verdient mit 1:0, konnte aber nicht nachlegen. Durch den verwandelten und berechtigten Elfer von Schnatterer sichert sich der FCH hier einen Punkt. Die Löwen haben heute mit viel Engagement gespielt und alles gegeben - für einen Sieg hat es dennoch nicht gereicht.

90. Minute:
Schluss! 1860 und Heidenheim trennen sich 1:1.

90. Minute:
Freistoß von links, drei Meter vor dem Strafraumeck: Aycicek schklägt den hoch in die Mitte an den Fünfer und Müller klärt.

90. Minute:
Es gibt noch einen Freistoß für die Löwen.

90. Minute:
Noch ein langer Ball der Hausherren nach vorne, der nichts einbringt.

90. Minute:
Titsch-Rivero rutscht leicht weg und trifft danach Aigner, der schreiend zu Boden geht. Schiri Kempter belässt es bei Freistoß für 1860.

90. Minute:
Lacazette haut den Ball lang und hoch nach vorne, doch das bringt nichts ein.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

89. Minute:
Fällt hier doch noch eine Entscheidung? In den letzten Minuten waren die Gäste etwas gefährlicher.

87. Minute:
Schnatterer setzt sich links gegen zwei Gegner durch und schießt dann aus 14 Metern rechts neben das Tor!

86. Minute:
chance Fast das 2:1 für Heidenheim! Verhoek fängt einen zu kurzen Rückpass ab, ist durch, schießt dann aus 15 Metern jedoch knapp links vorbei!

85. Minute:
auswechslung Romuald Lacazette kommt für Daniel Adlung ins Spiel

83. Minute:
auswechslung Ronny Philp kommt für Denis Thomalla ins Spiel

83. Minute:
Gelb für Adlung, der Skarke halbrechts nur durch ein Foul stoppen kann.

82. Minute:
gelb Gelb für Daniel Adlung

82. Minute:
Auch für Mölders war es die fünfte Gelbe Karte und damit fehlt er ebenfalls gegen Aue.

81. Minute:
Das Spiel ist noch härter und hektischer geworden. Schiri Kempter ist nun voll gefordert, macht das aber bisher gut.

80. Minute:
auswechslung Stefan Aigner kommt für Daylon Claasen ins Spiel

79. Minute:
An der Eckfahne hält Mölders gegen Titsch-Rivero drüber und sieht nun ebenfalls Gelb.

78. Minute:
gelb Gelb für Sascha Mölders

77. Minute:
Halloran haut Adlung im Mittelkreis um und bekommt die nächste Gelbe Karte.

77. Minute:
gelb Gelb für Ben Halloran

76. Minute:
Kleindienst steigt im Mittelkreis zu heftig gegen Aycicek ein und es gibt Freistoß für die Hausherren.

74. Minute:
Freistoß für 1860 von leicht rechts aus rund 24 Metern: Aycicek versucht's, doch sein Schuss bleibt in der Mauer hängen.

73. Minute:
Beermann trifft Mölders mit dem Arm im Gesicht und bekommt eine Gelbe Karte.

73. Minute:
gelb Gelb für Timo Beermann

72. Minute:
tor Tooooor! Schnatterer verwandelt den Elfer zum 1:1-Ausgleich für Heidenheim. Schnatterer schießt knallhart links ein, Ortega kann nichts ausrichten.

71. Minute:
Feick muss nach diesem Foul behandelt werden.

70. Minute:
gelb Gelb für Felix Uduokhai

70. Minute:
elfer Uduokhai räumt im Strafraum Feick hart ab und Schiri Kempter zeigt sofort auf den Punkt!

69. Minute:
"Christof" fragt: "Können wir Löwenfans mit dem Einsatz der Mannschaft zufrieden sein?" Absolut! Die Löwen hauen heute wirklich alles raus.

67. Minute:
Die anschließende Ecke bringt den Hausherren nichts ein.

66. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

66. Minute:
chance Nun gibt's einen Freistoß für 1860 von halbrechts aus dem Mittelfeld: Aycicek versucht's aus rund 30 Metern drekt. Der Ball flattert, Müller pariert auf der Linie und kann dann auch den Nachschuss von Mauersberger aus fünf Metern ganz stark mit der Faust zur Ecke parieren!

65. Minute:
chance Feick hält mal von links im Strafraum aus 13 Metern aufs kurze Eck drauf. Ortega hat den Schuss im Nachfassen sicher!

64. Minute:
Die Zweikämpfe werden härter, die Fouls häufen sich und der Spielfluss ist zunächst auf beiden Seite hin.

62. Minute:
Erneut ein Freistoß für den FCH von der rechten Seite: Feick führt nun aus, doch auch sein Versuch bleibt in der Mauer hängen.

61. Minute:
auswechslung Ben Halloran kommt für Sebastian Griesbeck ins Spiel

61. Minute:
auswechslung Tim Skarke kommt für Robert Strauß ins Spiel

60. Minute:
Danach wollen die Löwen kontern, aber Heidenheim steht hinten schnell wieder sicher.

60. Minute:
Freistoß für Heidenheim von rechts: Schnatterer tritt den nur in die Mauer.

58. Minute:
chance Aycicek versucht's mal aus der Mitte aus 25 Metern. Müller rutscht der Ball durch die Hände, aber er bekommt ihn dann klar vor der Linie noch unter Kontrolle!

57. Minute:
Nach einem Freistoß von links von Aycicek können die Gäste nur mit Not knapp vor der Linie klären!

56. Minute:
Für Perdedaj ist es die fünfte Gelbe Karte und damit fehlt er den Löwen im nächsten Match gegen Fürth.

55. Minute:
Griesbeck war mit den Beinen voraus gegen Stojkovic reingegangen und bekommt dafür Gelb. Perdedaj sieht Gelb für Meckern.

55. Minute:
gelb Gelb für Fanol Perdedaj

55. Minute:
gelb Gelb für Sebastian Griesbeck

54. Minute:
Aufregung auf dem Spielfeld nach einem Foul an Stojkovic!

53. Minute:
Nach kurzer Behandlung ist Mölders zurück auf dem Spielfeld.

52. Minute:
Nach dieser Chance blieb Mölders liegen und muss behandelt werden.

50. Minute:
chance 1860 kontert: Mölders setzt sich halblinks gut durch, scheitert dann mit seinem Schuss aus elf Metern an Müller, der stark mit dem Fuß pariert!

50. Minute:
Den anschließenden Freistoß von rechts von Schnatterer können die Löwen klären.

49. Minute:
Nach einem taktischen Foul an Strauß bekommt Aycicek nun eine Gelbe Karte.

49. Minute:
gelb Gelb für Levent Aycicek

49. Minute:
Ecke von links: Der Ball kommt hoch an den Fünfer und Müller klärt mit den Fäusten.

48. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

48. Minute:
Aycicek ist wieder links unterwegs, doch sein Ball in die Mitte wird abgefangen.

47. Minute:
Beide Teams sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat 1860.

Etwas überraschend gingen die Löwen in der 27. Minute durch Mölders in Führung, verdienten sich diesen Spielstand aber in der Folge. 1860 spielte nach dem Treffer gut nach vorne und beschäftigte Heidenheim immer wieder am und im Strafraum. Vom FCH kam offensiv im ersten Durchgang fast nichts. Schnatterer traf in der 39. Minute das Außennetz - das war's. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause. 1860 führt mit 1:0 gegen Heidenheim.

45. Minute:
Nun eine Ecke von links, wieder von Aycicek: Die führt er kurz aus, aber auch das bringt am Ende keine Gefahr vor das Tor der Gäste.

45. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

44. Minute:
Eine Ecke von rechts von Aycicek bringt 1860 nichts ein.

43. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

42. Minute:
Ecke von links, wieder von Aycicek: Der Ball kommt hoch vor den Fünfer und wird rausgeköpft.

42. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

41. Minute:
Auf der anderen Seite versucht es Wittek vom linken Strafraumeck und schießt deutlich drüber.

40. Minute:
Die anschließende Ecke von rechts bringt dem FCH nichts ein.

39. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Heidenheim 1846

39. Minute:
chance Schnatterer zieht von halbrechts aus 15 Metern ab und sein leicht abgefälschter Schuss landet rechts am Außennetz!

38. Minute:
Ecke von links von Aycicek: Er bringt sie hoch vor den Fünfer, Mauersberger ist mit dem Kopf dran, doch rechts im Tor packt Müller auf der Linie sicher zu!

38. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

36. Minute:
Nun setzt sich Aycicek in der Mitte stark gegen drei Gegner durch und passt steil vor den Fünfer. Da geht Claasen zu Boden, aber Schiri Kempter lässt weiterspielen!

34. Minute:
Die Löwen führen inzwischen verdient. Sie spielen weiter durchaus schnell und mutig nach vorne, während bei den Gästen offensiv fast gar nichts geht.

33. Minute:
Der anschließende Freistoß von Aycicek bringt nichts ein.

33. Minute:
Strauß steigt im Mittelfeld sehr hart gegen Wittek ein und bekommt dafür eine Gelbe Karte.

32. Minute:
gelb Gelb für Robert Strauß

32. Minute:
Claasen hält an der Mittellinie gegen Strauß drüber und es gibt Freistoß für den FCH.

31. Minute:
Ecke von rechts von Aycicek: Die bringt er links an den Fünfer und die Gäste klären ohne Probleme.

30. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

27. Minute:
tor Tooooor! Mölders macht das 1:0 für 1860! Freistoß für 1860 von links außen: Aycicek bringt den hoch in die Mitte an den Strafraum. Mauersberger verlängert mit dem Kopf und danach ist Mölders vor dem Fünfer frei und drückt den Ball aus sechs Metern links in die Maschen.

26. Minute:
Nach einem erneuten Rückpass auf Ortega gibt es erste kleinere Unmutsbekundungen der Löwen-Fans.

25. Minute:
Ecke von rechts von Aycicek: Die kommt hoch auf den kurzen Pfosten und wird per Kopf geklärt.

24. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

23. Minute:
Insgesamt ist das Match bisher vollkommen ausgeglichen. Richtige Torchancen gab es noch nicht. 1860 liegt beim Ballbesitz mit 51 Prozent knapp vorne.

21. Minute:
Nach Kopfballablage von Verhoek zieht Schnatterer aus der Mitte aus gut 20 Metern ab und schießt drüber.

20. Minute:
"Pieps" fragt, warum Aigner nicht spielt. Der hatte einen Magen-Darm-Infekt und ist wohl noch nicht ganz fit. Er sitzt aber zumindest auf der Bank.

18. Minute:
Stojkovic geht rechts und flankt hoch links in den Fünfer. Müller ist zur Stelle und fängt den Ball sicher runter.

18. Minute:
Defensiv agiert 1860 mit einer Fünferkette mit Bülow in der Mitte.

16. Minute:
Wittek geht im Mittelkreis zu hart in einen Zweikampf und Schiri Kempter entscheidet auf Freistoß für Heidenheim.

15. Minute:
Kleindienst will den Ball von links hoch reinbringen, doch Uduokhai stellt sich geschickt rein und es geht weiter mit Abstoß vom Tor der Hausherren.

13. Minute:
Defensiv ist Aycicek auch im Einsatz und nimmt in der Mitte vor dem Löwen-Strafraum Thomalla den Ball ab.

12. Minute:
Kurz danach versucht es Aycicek von links am Strafraumeck, doch sein Versuch geht ganz weit drüber.

11. Minute:
Aycicek will durch die Mitte auf Mölders durchstecken, doch Beermann kann das Zuspiel abfangen.

9. Minute:
"Lukas" fragt: "Wie viele Gäste-Fans haben die Reise auf sich genommen?" Bis zu 1.500 FCH-Anhänger wurden erwartet, aber ganz so viele sind es wohl nicht geworden. Gut 1.000 sind aber dabei.

8. Minute:
Claasen will rechts außen Stojkovic schicken, doch das Zuspiel landet im Seitenaus.

7. Minute:
Ecke von rechts: Schnatterer bringt die hoch an den Fünfer und Ortega klärt mit einer Faust.

6. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Heidenheim 1846

4. Minute:
In der Hälfte der Gäste steigt Mölders zu hart gegen Beermann ein und es gibt Freistoß für den FCH.

3. Minute:
Freistoß von links von Feick: Der Ball wird am kurzen Pfosten verlängert und danach können die Hausherren klären.

2. Minute:
Im Laufduell landet die Hand von Stojkovic im Gesicht von Schnatterer. Stojkovic bekommt dafür sofort eine Gelbe Karte!

2. Minute:
gelb Gelb für Filip Stojkovic

1. Minute:
Aycicek will links außen gehen, doch ihm rutscht der Ball ins Seitenaus.

1. Minute:
Auf geht's! Schiri Kempter pfeift das Match an. Anstoß hat Heidenheim.

Vier Duelle gab es bisher in der 2. Bundesliga und keines konnte 1860 gewinnen! Der FCH fuhr drei Siege ein und eine Begegnung endete mit einem Remis. Zuletzt spielte man am 11.12.2015 gegeneinander und da setzte sich Heidenheim bei den Löwen mit 3:1 durch.

Bei 1860 fehlen heute Olic (Kniebeschwerden), Boenisch (Muskelverletzung), Matmour (Magen-/Darm-Virus), Mugosa (Bronchitis), Ribamar (Aufbautraining), Simon (Aufbautraining), Sukalo (Patellasehnenprobleme), Karger (grippaler Infekt) und Andrade (Kreuzbandriss). Aigner sitzt nach seinem Magen-Darm Infekt zunächst auf der Bank. Heidenheim muss nur auf Kraus (Kreuzbandriss) verzichten.

"Wir stellen uns auf eine kämpferisch starke Mannschaft ein. Aber wir haben ja bewiesen, dass wir das können", erklärte Heidenheims Tim Kleindienst vor dem Match gegen die Löwen.

Heidenheim gewann am letzten Freitag zu Hause mit 3:0 gegen Union Berlin und Schmidt fordert: "Ich erwarte von uns allen, dass wir noch einmal diese Einstellung aufbringen, alles in die Waagschale zu werfen."

Der 1. FC Heidenheim will sich von den verwirrenden Rochaden beim heutigen Gegner nicht aus dem Konzept bringen lassen. Trainer Frank Schmidt stellte klar: "Das interessiert uns nicht mal am Rande." Der FCH-Vorstandsvorsitzende Holger Sanwald fügte hinzu: "Wir sind gut beraten, uns auf uns selbst zu konzentrieren."

Wer bei den Löwen sportlich wirklich das Sagen hat, bleibt unklar. Bushuev jedenfalls erklärte vor dem Match gegen Heidenheim: "Wir werden genauso ins Spiel gehen wie in den letzten drei unter Daniel Bierofka: Wir müssen alles aus uns herausholen und unser Bestes geben. Wir spielen zuhause, also spielen wir natürlich auf Sieg."

Auch dieses Mal wird Bushuev nicht lange im Amt sein. Er klärte auf: "Am 11. Januar 2017 werde ich wieder mit der Amateurmannschaft auf Platz drei stehen." Der bisherige Interims-Coach Daniel Bierofka ist nicht weg, er fungiert nun offiziell als Co-Trainer und übernimmt damit den Job, den bisher Bushuev innehatte. Bierofka hatte - wie in der letzten Saison - mangels offizieller Lizenz nur eine Sondererlaubnis, für drei Spiele hauptverantwortlich auf der Bank zu sitzen und muss daher im letzten Match der Hinrunde offiziell als Co-Trainer fungieren.

Mit Dennis Bushuev präsentiert der TSV 1860 München vor dem Match gegen Heidenheim - mal wieder - einen neuen Cheftrainer! Bushuev ist kein ganz Unbekannter. Schon in der letzten Saison war er für ein Spiel Chefcoach der Löwen, verlor 1:2 gegen den FSV Frankfurt und trat wieder ab.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.30 Uhr vom Spiel 1860 München gegen den 1. FC Heidenheim.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal