Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Union Berlin - Greuther Fürth live: 2. Bundesliga im Live-Ticker

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Union Berlin - Greuther Fürth 1:1

16.12.2016, 18:15 Uhr | t-online.de

Union Berlin - Greuther Fürth live: 2. Bundesliga im Live-Ticker. Balazs Megyeri, Torwart bei Greuther Fürth, gibt seinem Team Anweisungen. (Quelle: dpa)

Balazs Megyeri, Torwart bei Greuther Fürth, gibt seinem Team Anweisungen. (Quelle: dpa)

Aktuelles Ergebnis:

1:1

1:0 Leistner (65.)

1:1 Dursun (80.)

16.12.2016, 18:30 Uhr
Berlin, Stadion an der Alten Försterei
Zuschauer: 19.400

Und das war es von der Zweiten Liga am Freitag. Bei uns folgt nun das Spiel Hoffenheim gegen Dortmund aus Liga eins. Viel Spaß auch dabei!

Wieder kein Sieg für Union gegen Fürth. Und dass es zumindest mal wieder für einen Punkt daheim gereicht hat, dürfte die Berliner auch kaum trösten. Nach dem 1:0 sprach hier eine Menge für einen Heimsieg, doch ein kurioser Treffer der Gäste mit Hilfe des Rückens der Schiedsrichterin brachte die Greuther zurück ins Spiel. Am Ende wurde es zwar noch mal dramatisch, aber es tat sich letztlich nichts mehr. Union droht damit, so ein bisschen den Anschluss nach oben zu verpassen und muss am restlichen Wochenende auf die Konkurrenten im Aufstiegskampf schauen. Die Gäste aus Franken dürften hingegen heute mit dem Punktgewinn sehr gut leben können.

90. Minute:
Schlusspfiff von Bibiana Steinhaus! Union und Fürth trennen sich 1:1.

90. Minute:
Trimmel mit der letzten Chance. Nach seiner Ecke kommen die Berliner aber nicht mehr zum Abschluss. Und dann ist es vorbei.

90. Minute:
auswechslung Benjamin Kessel kommt für Stephan Fürstner ins Spiel

90. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

90. Minute:
chance Skrzybski mit der Hereingabe von rechts. Brandy rutscht am Fünfer in den Ball, der dann aber zur Ecke abgefälscht wird.

90. Minute:
Drei Minuten Nachspielzeit, anderthalb sind schon um.

90. Minute:
Dursun mit dem Kopfball nach Freistoß der Fürther. Doch der Versuch ist deutlich zu hoch.

90. Minute:
Freistoß für SpVgg Greuther Fürth

90. Minute:
gelb Konterchance Fürth. Fürstner stoppt Dursun mit einem Foul und sieht Gelb.

90. Minute:
Zwei Ecken durch Trimmel von rechts. Nach der zweiten kommt Redondo von der Strafraumgrenze zum Schuss, wird aber geblockt.

90. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

89. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

89. Minute:
Union schaltet noch mal einen Gang hoch. Das ist jetzt fast ein Powerplay in dieser Schlussphase.

88. Minute:
ecke Trimmel jetzt mit dem Eckball von rechts, aber ist zu schwach getreten.

87. Minute:
chance Skrzybski und Quaner spielen rechts am Strafraum Doppelpass. Skrzybski passt dann flach an den Fünfer, wo Brandy in den Ball rutscht, ihn aber nur an den rechten Außenpfosten setzen kann.

87. Minute:
Union setzt sich rechts am Strafraum des Gegners fest. Aber da sind dann einfach zu viele Spieler im Weg, es kommt keine brauchbare Flanke zustande.

85. Minute:
auswechslung Sören Brandy kommt für Felix Kroos ins Spiel

83. Minute:
Kann Union noch einmal antworten? Eigentlich waren die Berliner nach dem 1:0 ganz gut drauf. Und dann passiert sowas.

81. Minute:
Fürth ist zurück, natürlich mit viel Glück. Aber das interessiert bei den Gästen im Moment überhaupt nicht.

80. Minute:
tor Tooooooooooooor! 1:1 für Fürth durch Dursun. Die Greuther kommen über rechts in den Union-Strafraum. Da will Fürstner klären, schießt aber der Schiedsrichterin in den Rücken. Von Steinhaus springt der Ball zu Dursun, der sich am Elfmeterpunkt dreht und dann mit rechts abzieht. Fürstner hat dann noch mal Pech, denn er fäscht den Schuss letztlich unhaltbar über Busk hinweg ab.

79. Minute:
auswechslung Serdar Dursun kommt für Mathis Bolly ins Spiel

78. Minute:
chance Nach Zuljs Eckstoß von rechts kommt Franke am Fünfer recht frei zum Kopfball, setzt den aber knapp links oben am Tor vorbei.

78. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

77. Minute:
Nach der Ecke durch Kroos von rechts spielen Skrzybski und Kreilach Doppelpass. Ersterer bringt den Ball dann noch gut vor das Tor, aber da passen die Fürther diesmal gut auf.

76. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

74. Minute:
auswechslung Nicolai Rapp kommt für Damjan Djokovic ins Spiel

73. Minute:
Fürth mit Zulj vor dem Berliner Strafraum. Der will abziehen, doch der Schuss wird von Union abgeblockt.

72. Minute:
User "DerMagstadter" fragt, ob Bibiana Steinhaus die Partie im Griff hat. Bisher ja, da gibt es nichts zu meckern. In der zweiten Hälfte hat sie aber zumindest mal ein bisschen mehr zu tun.

71. Minute:
Union ist nach dem Treffer aber wieder deutlich obenauf und drängt auf das 2:0. Fürth sucht noch nach einer Antwort.

71. Minute:
Kroos findet diesmal Puncec nach dem Standard. Aber der bringt den Kopfball nicht aufs Tor durch.

70. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

69. Minute:
chance Quaner auf Kreilach, der von links im Strafraum mit links abzieht. Doch sein Flachschuss geht dann doch ein gutes Stück rechts am Fürther Gehäuse vorbei.

68. Minute:
Auch bemerkenswert eben beim Jubel der Unioner, dass da ganz schnell ein Trikot von Hosiner parat war. Der Österreicher liegt wegen eines Lungenkollaps im Krankenhaus und das war natürlich eine tolle Geste seiner Kollegen.

67. Minute:
Union trifft dann ausgerechnet in der stärksten Phase der Fürther. Mal sehen, wie die auf den Rückstand reagieren.

66. Minute:
auswechslung Kenny Prince Redondo kommt für Simon Hedlund ins Spiel

66. Minute:
Und Leistner, der gerade Vater geworden ist, zeigt natürlich anschließend einen Baby-Jubel. Ist ja auch zu schön.

65. Minute:
tor Toooooooooooooor! 1:0 für Union durch Leistner. Kroos mit einem weiteren Freistoß, diesmal vom rechten Flügel. Der Ball kommt vor den Fünfer, wo Leistner hochsteigt und per Kopf oben links versenkt.

65. Minute:
Freistoß für 1. FC Union Berlin

64. Minute:
Djokovic mit der Ecke von rechts mit links, doch Busk packt da locker zu.

63. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

62. Minute:
gelb Kroos sieht nach Foul an Kirsch im Mittelfeld die erste Gelbe Karte des Spiels.

62. Minute:
Kroos entscheidet sich gegen ein Schuss, stattdessen für eine gechippte Hereingabe. Doch die ist harmlos, Fürth klärt mühelos.

61. Minute:
Jetzt ein Freistoß für Union aus halbrechter Position rund 29 Meter vor dem Fürther Tor.

59. Minute:
Fürth ist jetzt offensiv deutlich präsenter und kommt zu immer besseren Chancen. Und Union wirkt dann auch hinten durchaus anfällig.

58. Minute:
chance Kirsch mit dem Freistoß von rechts mit links. Gießelmann köpft den Ball als Aufsetzer aus fünf Metern auf das linke Eck, doch Busk macht sich lang und verhindert mit starker Parade das 0:1.

57. Minute:
Freistoß für SpVgg Greuther Fürth

56. Minute:
Zulj mit einem Freistoß von der linken Seite mit rechts. Doch da passen die Berliner auf und klären ins Seitenaus.

55. Minute:
Freistoß für SpVgg Greuther Fürth

54. Minute:
Beide Teams mit Chancen im schnellen Umschaltspiel. Doch vor dem jeweiligen 16er ist dann schon Schluss, weil der Ball nicht gespielt, sondern zu lange geführt wird.

52. Minute:
Dann Narey aus etwas größerer Distanz. Mit links jagt er den Ball aber drei, vier Meter über das Berliner Tor.

51. Minute:
ecke Fürth danach mit einer Ecke. Von rechts kommt der Ball aber nicht wirklich gefährlich vor das Berliner Tor.

50. Minute:
chance Auch nicht schlecht! Sararer zieht aus 18 Metern ab. Busk muss sich strecken, lenkt den Ball aber letztlich sicher zur Seite ab.

49. Minute:
Munterer Beginn in dieser zweiten Halbzeit. Mal sehen, ob das so weitergeht.

48. Minute:
Dann hat Kroos auch eine ganz passable Möglichkeit. Nach abgefälschter Skrzybski-Flanke von rechts nimmt der Berliner Kapitän den Ball volley, doch er trifft ihn mit links nicht richtig und deshalb kommt das Tor der Fürther nicht in Gefahr.

47. Minute:
chance Auf der anderen Seite narrt Skrzybski rechts im Strafraum Heidinger und legt dann gut zurück für Kreilach. Der kann sich eigentlich die Ecke aussuchen, schießt mit rechts aus acht Metern aber drüber.

46. Minute:
chance Dicker Patzer von Leistner und Busk, die sich vor dem Berliner 16er nicht einig sind. Leistner spielt deshalb genau auf Bolly, der den Ball danach aus 40 Metern über die beiden Berliner schießt, das Tor dann aber knapp rechts unten verpasst.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft. Diesmal hat Union angestoßen und spielt jetzt auf die eigenen Fantribüne zu.

Union begann schwungvoll, setzte den Gegner gleich unter Druck. Doch das frühe Tor gelang nicht und irgendwann war der Schwung der Berliner dann dahin. Fürth stand defensiv besser, traute sich hin und wieder auch mal nach vorn. Insgesamt war es aber kein Spiel, was die Zuschauer von den Sitzen reißt. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Dran bleiben, wir sind gleich zurück mit Durchgang zwei.

45. Minute:
schiri Dann ist Pause in Berlin. Bisher keine Tore zwischen Union und Fürth.

45. Minute:
chance Die beste Chance des gesamten Spiels hat dann Fürth. Zulj mit der Hereingabe von links im Strafraum vor das Tor. Narey setzt sich da gegen Puncec durch und kommt mit langem Bein zum Abschluss. Aus kurzer Distanz bringt er den Ball dann aber nicht an Busk vorbei.

43. Minute:
chance Auch nach der Ecke für Union von rechts durch Kroos kommt Skrzybski zum Abschluss. Aus 16er Metern schlenzt er den Ball mit links aufs linke Eck, doch da ist Burchert zu Stelle und hält ohne größere Probleme.

42. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

41. Minute:
Wenn es Chancen gibt für Union, dann auch fast ausschließlich nach Standards. Das ist ein bisschen wenig, aber wenn dann irgendwann doch mal ein Ball nach einer Ecke ins Tor geht, hat bei den Roten auch keiner was dagegen.

40. Minute:
chance Kroos zieht den Eckstoß von links diesmal zurück an den Strafraum. Da erwischt Skrzybski den Ball aber nicht richtig, doch Puncec hat dann rechts am langen Pfosten die Schusschance. Er verzieht den Ball aber deutlich links am langen Pfosten vorbei. Danach spielt Kroos noch einmal auf Skrzysbki, der den Ball aber erneut nicht richtig trifft und dann ist die Szene tatsächlich auch mal bereinigt.

39. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

39. Minute:
Kreilach mit dem Pass in die Spitze auf Quaner. Doch Gießelmann passt auf und klärt zur Ecke.

37. Minute:
Kroos mit einem weiteren Freistoß, diesmal von rechts. Der Ball kommt nicht schlecht vor das Tor, doch ein Mitspieler ist letztlich wieder nicht entscheidend dran am Ball.

37. Minute:
Freistoß für 1. FC Union Berlin

36. Minute:
chance Sararer setzt sich links im Berliner Strafraum durch. Sein Pass vor das Tor kommt dann auch bei Zulj an, doch der bringt einfach keinen Abschluss zustande und dann ist die Chance dahin.

35. Minute:
Quaner steckt hoch in den Strafraum der Fürther durch, doch da passt Burchert auf und klärt vor Hedlund.

33. Minute:
Gute halbe Stunde jetzt rum. Das Spiel ist dann doch ziemlich langweilig geworden. Union ist überlegen, aber kaum einmal zwingend. Und Fürth ist eigentlich nur darauf bedacht, hinten nichts anbrennen zu lassen.

31. Minute:
Bolly mit einer Schusschance nach der kurz ausgeführten Fürther Ecke von links. Doch den Ball trifft er mit rechts aus zehn Metern nicht richtig. Entsprechend deutlich geht der dann links am Tor vorbei.

31. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

30. Minute:
Kroos wieder mit der Ecke von rechts, doch diesmal können die Fürther mal problemlos klären. Für einen Konter reicht es aber nicht, weil Fürstner den unterbindet.

29. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

27. Minute:
Union bleibt überlegen, der letzte Pass kommt bisher aber noch nicht an. Insgesamt wirkt das Spiel der Berliner aber sehr geduldig, ist ja auch noch lange zu spielen.

25. Minute:
Wieder Mühe bei Fürth nach einem Freistoß von Kroos aus dem Mittelfeld. Letztlich kann sich Quaner im 16er dann aber nicht behaupten, trotzdem müssen die Greuther auch da aufpassen. Sie geben deutlich zu viele Standards ab.

24. Minute:
Freistoß für 1. FC Union Berlin

23. Minute:
In jedem Falle ist die Zweikampfbilanz bisher recht interessant, weil Union tatsächlich 75 Prozent Erfolgsquote aufweisen kann in dieser Hinsicht. Da müssen sich die Gäste sicherlich deutlich steigern.

21. Minute:
Ein bisschen besser kommen die Gäste jetzt ins Spiel, vor allem verschieben nun etwas weiter nach vorn. Union ist deshalb nicht mehr ganz so drückend überlegen.

19. Minute:
Zulj mit einem Freistoß von der linken Seite. Doch die Hereingabe dreht genau auf Unions Torwart Busk, der dann auch keine Mühe hat.

19. Minute:
Freistoß für SpVgg Greuther Fürth

18. Minute:
Gute Stimmung im Stadion, wie eigentlich immer hier An der Alten Försterei. Und die Heimmannschaft zeigt bisher auch eine gute Leistung, auch wenn es noch 0:0 steht.

16. Minute:
Dann mal die Fürther. Zulj schickt Sararer. Der hat nur noch Trimmel gegen sich, kommt aber schon im 16er nicht am Österreicher in Diensten von Union vorbei.

15. Minute:
chance Kroos hat gut zu tun, jetzt bringt eine Ecke von rechts vor das Tor. Puncec verschafft sich dort Platz, köpft den Ball dann aber aus sechs Metern drüber.

15. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

15. Minute:
Skrzybski nimmt rechts Trimmel mit, doch der bringt den Ball dann nicht vor das Tor, weil Gießelmann mitspielt und noch zur Ecke klären kann.

14. Minute:
Bei Fürth geht nach vorn noch gar nichts. Kein Wunder, wenn nur jeder zweite Pass bei den Gästen überhaupt beim eigenen Mann ankommt.

13. Minute:
Jetzt ein Freistoß durch Kroos aus dem linken Mittelfeld. Burchert packt danach zu und hat den Ball sicher.

12. Minute:
Freistoß für 1. FC Union Berlin

11. Minute:
Kroos mit der Ecke von links, anschließend kommt Skrzybski aus dem Hintergrund zum Schuss. Doch der Ball kommt nicht zum Tor der Fürther durch.

10. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

8. Minute:
Unions Quaner bleibt nach einem verlorenen Zweikampf mit zwei Fürthern liegen und braucht Behandlung. Da hat er ein Knie in die Weichteile bekommen und schnappt erst mal nach Luft. Aber es wird gleich weitergehen beim Berliner Stürmer.

7. Minute:
Gut abgelegt von Kreilach für Skrzybski, der aus 24 Metern mit links zum Schuss kommt. Doch der Ball fliegt ein gutes Stück oben links am Tor vorbei.

5. Minute:
Guter Beginn der Berliner, die sofort Initiative zeigen und den Gegner gleich mal in dessen Hälfte beschäftigen.

4. Minute:
User "Pieps" fragt, ob viele Fürther Fans mitgereist sind. Nein, der Gästeblock weist große Lücken auf, ansonsten ist das Stadion nämlich gut gefüllt. Vielleicht sind es 250 Fürther, die dabei sein.

3. Minute:
Kurz danach Kroos selbst mit einem Abschluss. Mit links schießt er den Ball aus 15 Metern flach aufs Tor. Doch Burchert ist rechtzeitig unten und packt nach leichten Schwierigkeiten doch letztlich sicher zu.

2. Minute:
chance Kroos mit einem Freistoß aus dem rechten Mittelfeld. Der Ball kommt genau auf den Kopf von Leistner, der dann aber aus zehn Metern das Tor doch recht deutlich verpasst.

2. Minute:
Freistoß für 1. FC Union Berlin

1. Minute:
Es war ein sonniger Tag in Berlin, aber jetzt wird es zunehmend frischer. Ein Grad plus mag es noch sein.

1. Minute:
Der Ball rollt, Fürth hat angestoßen.

Die Mannschaften sind da. Damit kann es dann auch gleich losgehen im Stadion an der Alten Försterei!

Die Franken kommen selbst nicht unbedingt mit breiter Brust nach Berlin. Zuletzt gab es eine 0:2-Heimniederlage gegen Schlusslicht FC St. Pauli. Dabei haben die Fürther den Trainer schon gewechselt, doch der Aufschwung unter Janos Radoki lässt bisher noch auf sich warten. "Die Mannschaft kann es in der Kürze der Zeit nicht schaffen, die Spielweise so zu verändern, dass sie meinen Vorstellungen entspricht. Aber Leidenschaft ist eine der Tugenden, auf die man einwirken kann", glaubt der Greuther Trainer.

Trotz der jüngsten 0:3-Niederlage in Heidenheim verfügt Union noch über ausreichend Selbstvertrauen: "Unter dem Strich entscheiden wir das Spiel am Freitag mit unserer eigenen Leistung hier vor heimischem Publikum. Wir wissen was auf uns zukommt, aber wir müssen unsere Leistung abrufen und wollen zu Hause drei Punkte holen", sagte Trainer Jens Keller vor dem Spiel gegen Fürth.

Wenn es so etwas wie einen Angstgegner für den 1. FC Union tatsächlich gibt, dann trifft das wohl auf die Spielvereinigung Greuther Fürth zu. In 18 Zweitligaspielen hat Union ein einziges Mal gegen die Franken gewinnen können. Im heimischen Stadion gab es zuletzt gegen die Fürther sechs Niederlagen in Folge. Diese Bilanz wollen die Berliner heute auffrischen, um in der Tabelle nach oben nicht abreißen lassen zu müssen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.30 Uhr vom Spiel 1. FC Union Berlin gegen Greuther Fürth.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal