Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1. FSV Mainz 05 - Hamburger SV: Bundesliga im Protokoll

Bundesliga im Protokoll  

Mainz - Hamburg 3:1

18.12.2016, 08:58 Uhr | t-online.de

1. FSV Mainz 05 - Hamburger SV: Bundesliga im Protokoll. FSV Mainz 05 - Hamburger SV (Quelle: dpa)

FSV Mainz 05 - Hamburger SV (Quelle: dpa)

Aktuelles Ergebnis:

3:1

0:1 Wood (21.)

1:1 Latza (35.)

2:1 Latza (56.)

3:1 Latza (67.)

17.12.2016, 15:30 Uhr
Mainz, Opel-Arena
Zuschauer: 30.179

Das war's im Live-Ticker mit dem Spiel FSV Mainz 05 gegen den Hamburger SV. Um 18.15 Uhr geht es hier weiter mit dem Abendspiel VfL Wolfsburg gegen Eintracht Frankfurt. Bis dahin!

In Mainz enden zwei Serien gleichzeitig: Nach drei Niederlagen hintereinander gewinnt der FSV mit 3:1 gegen den Hamburger SV. Der hatte zuletzt viermal in Folge nicht verloren und war hier nach 21 Minuten in Führung gegangen. Die 05er glichen noch vor der Pause durch Latza aus und setzten im zweiten Durchgang - im Gegensatz zum HSV - energisch nach: Latza traf noch zwei weitere Male und darf sich hier als Mann des Tages feiern lassen, es waren seine ersten Bundesligatore für Mainz. Die Gastgeber rücken in der Tabelle auf den neunten Rang vor, die Norddeutschen verharren weiter auf dem Relegationsplatz.

90. Minute:
Und dann ist Schluss! Nach 2:03 Minuten Nachspielzeit pfeift Schiedsrichter Deniz Aytekin die Partie ab.

90. Minute:
Donati schickt Öztunali auf der rechten Seite steil in Richtung HSV-Strafraum. Santos ist zur Stelle und bremst den Mainzer aus.

90. Minute:
Zwei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

90. Minute:
Unter riesigem Beifall verlässt Dreifach-Torschütze Latza den Platz. Auch FSV-Trainer Schmidt gratuliert dem Mittelfeldspieler zu seinem Coup.

89. Minute:
auswechslung Gaetan Bussmann kommt für Danny Latza ins Spiel

88. Minute:
Spahic legt den Ball im 16er per Kopf auf seinen Torwart Mathenia zurück. Der schlägt die Kugel wieder weite raus.

87. Minute:
chance Klasse Aktion! De Blasis köpft den Eckball vom kurzen Pfosten in hohem Bogen in Richtung langer Torwinkel, wo Mathenia die Kugel gerade noch rausfischen kann! Stark von beiden!

86. Minute:
ecke Malli schlägt eine weitere Mainzer Ecke von links herein.

85. Minute:
auswechslung Pierre-Michel Lasogga kommt für Bobby Shou Wood ins Spiel

84. Minute:
auswechslung Fabian Frei kommt für Andre Ramalho ins Spiel

83. Minute:
Brosinski wurde bei der Abwehraktion von Lössl mit abgeräumt und ist verletzt. Der Verteidiger wird vom Platz geführt.

82. Minute:
Hunt hebt den Freistoß von rechts aus gut 30 Metern an den Fünfer, wo FSV-Keeper Lössl den Ball im Getümmel erst im Nachfassen sicher hat.

81. Minute:
Latza lässt gegen Müller auf der rechten Seite den Fuß stehen, bringt den Hamburger zu Fall. Es gibt einen Freistoß für die Gäste.

80. Minute:
gelb Gelb für Matthias Ostrzolek

79. Minute:
Mutig von Mathenia: Der HSV-Keeper klärt an der Strafraumgrenze mit dem Kopf gegen den heranstürmenden Malli.

78. Minute:
ecke Malli tritt eine weitere Ecke für Mainz von rechts herein, die Ostrzolek abwehrt.

77. Minute:
User "Heinz Mainz" fragt, ob beim Hamburger SV schon die Luft raus ist. Noch haben sich die Gäste nicht aufgegeben. Allerdings hatten sie im zweiten Durchgang bislang nur eine halbe Torchance durch Santos.

76. Minute:
auswechslung Levin Öztunali kommt für Karim Onisiwo ins Spiel

75. Minute:
Die Schlussviertelstunde hat begonnen. Noch 15 Minuten für den HSV, die Partie vielleicht doch noch zu drehen.

74. Minute:
chance Malli probiert es aus der Distanz. Mathenia kann den Aufsetzer aus 22 Metern aber sicher halten!

73. Minute:
chance Douglas Santos probiert es mit rechts aus 17 Metern. Lössl hat Mühe mit dem abgefälschten Ball, kann aber doch halten!

72. Minute:
Auch bei Mainz kündigt sich ein Wechsel an: An der Seitenlinie steht Öztunali bereit, der Enkel von HSV-Idol Uwe Seeler.

71. Minute:
auswechslung Luca Waldschmidt kommt für Dennis Diekmeier ins Spiel

71. Minute:
auswechslung Aaron Hunt kommt für Michael Gregoritsch ins Spiel

70. Minute:
Die Schlussphase hat begonnen. 20 Minuten verbleiben dem HSV noch, hier vielleicht doch die Wende einzuläuten.

69. Minute:
Was für eine Latza-Show heute! Der Mainzer Mittelfeldakteur macht heute das Spiel seines Lebens.

68. Minute:
gelb Latza hat sich beim Torjubel das Trikot vom Leib gerissen und sieht dafür die Gelbe Karte.

67. Minute:
tor Tooooooor für Mainz! 3:1 durch Latza! Malli erwischt eine Rechtsflanke im 16er nicht richtig, Jung kann abwehren. Der Abpraller rollt Latza vor die Füße, der den Ball mit Wucht aus 22 Metern unter die Latte hämmert!

66. Minute:
Es gibt nur noch wenig Offensivszenen der Gäste zu sehen.

65. Minute:
Diekmeier flankt von rechts in den Strafraum, Ramalho blockt den Ball vor die Füße von Ostrzolek ab. Dessen Schussversuch wird ebenfalls abgeblockt.

64. Minute:
Den anschließenden Freistoß von halbrechts hebt Ostrzolek direkt in die Arme von Lössl.

63. Minute:
Latza hält Müller fest, kickt den Ball nach dem Freistoßpfiff noch weg. Schiri Aytekin lässt die Gelbe Karte aber stecken.

62. Minute:
Mainz bestimmt nun die Partie. Cordoba kann einen langen Ball in den 16er aber nicht mehr erlaufen, Spahic und Mathenia sind zur Stelle.

61. Minute:
In der Blitztabelle ist Mainz nun auf den neunten Platz vorgerückt. Der Hamburger SV würde auf Rang 16 verharren.

60. Minute:
Eine Stunde ist rum in Mainz, wo der FSV weiter die höhere Ballbesitzquote hat: 60 Prozent zu 40 Prozent.

59. Minute:
Spiel gedreht: Nach dem 0:1 aus der 21. Minute sieht es so aus, als sei Mainz nun auf der Siegerstraße.

58. Minute:
Und wieder Latza: Nachdem der Mainzer im ersten Durchgang sein erstes BL-Tor für Mainz machte, legte er nun gleich noch nach.

57. Minute:
ecke Malli tritt eine Ecke von links herein, die Mathenia am langen Pfosten mit einer Faust abwehren kann.

56. Minute:
tor Toooooooor für Mainz! 2:1 durch Latza! Eine Malli-Flanke von links lässt Spahic in die Mitte abprallen, kann aber einen Nachschuss von Onisiwo noch mal abwehren - und zwar in die Füße von Latza. Der zieht aus 16 Metern flach ab und trifft unten links zur Mainzer Führung!

56. Minute:
chance Im Anschluss gibt es einen Freistoß für Mainz: Malli hebt den Ball aus 40 Metern an den Fünfer, wo Hack mit seinem Kopfball an Mathenia scheitert!

55. Minute:
Gregoritsch liegt auf dem Rasen und muss behandelt werden. Die Partie ist unterbrochen.

54. Minute:
gelb Pressschlag zwischen Hack und Gregoritsch, der den Mainzer dabei heftig abräumt. Der Hamburger sieht Gelb, hat sich aber wohl auch verletzt.

53. Minute:
Zumindest liegen die Hamburger hier in der Eckenstatistik klar vorne: Da steht es 6:3 für den HSV.

52. Minute:
User "Tommy" fragt, ob der HSV mutig aus der Kabine gekommen ist. Nein, ist er nicht. Die Mainzer aber auch nicht.

51. Minute:
Gemächlicher Auftakt in die zweite Hälfte. Beide Mannschaften sind wohl schon im besinnlichen Adventsmodus.

50. Minute:
ecke Erneut läuft Ostrzolek von links an, aber dieser Standard bringt nichts ein.

49. Minute:
Ein Schussversuch von Kostic von der linken Seite wird von Donati zur Ecke abgeblockt.

48. Minute:
User "manni" fragt, wie viele Spiele der HSV bislang ohne Niederlage ist. Die Hamburger haben vier Partien in Folge nicht verloren, Mainz verlor die letzten drei Partien in Serie.

47. Minute:
ecke Ostrzolek tritt eine weitere Hamburger Ecke von links herein. Latzas Klärungsversuch mutiert zu einer Kerze.

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiri Aytekin pfeift die zweite Hälfte an. Der HSV hat Anstoß.

45. Minute:
Mit einem 1:1 gehen Mainz 05 und der Hamburger SV in die Kabinen. In einem über weite Strecken gemächlichen Spiel trafen die Gäste mit ihrem ersten Torschuss durch Wood, Latza glich nach einem schweren Abwehrfehler der Hamburger aus. Danach wurde die Partie giftiger und die Zweikämpfe wurden härter, aber alles blieb weitgehend im Rahmen des Erlaubten. In der zweiten Hälfte ist für beide Mannschaften noch alles drin, es bleibt spannend in Mainz!

45. Minute:
schiri Und gleich danach pfeift Schiedsrichter Deniz Aytekin den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
ecke Malli tritt kurz vor dem Pausenpfiff von links an, Bell kann seinen Kopfball im Anschluss nicht richtig platzieren.

45. Minute:
Cordoba holt gegen Ostrzolek noch einmal eine Ecke heraus.

45. Minute:
Eine Minute Nachspielzeit in der ersten Hälfte wird angezeigt.

44. Minute:
chance Sakai probiert es vom rechten Strafraumeck, sein Schuss geht aber klar über das Mainzer Tor!

43. Minute:
gelb Es wird ein bisschen hektisch: Spahic ringt Cordoba an der Mittellinie zu Boden und sieht ebenfalls die Gelbe Karte.

42. Minute:
Blöd von de Blasis: Der Mainzer forderte in dieser Szene die Gelbe Karte gegen Jung - und sieht sie selbst.

41. Minute:
gelb Cordoba geht im Laufduell mit Jung zu Boden. De Blasis beschwert sich zu heftig und sieht die erste Gelbe Karte der Partie.

40. Minute:
ecke Nun probiert es Malli mit der Ecke von rechts, aber auch die wird abgewehrt.

39. Minute:
Den folgenden Freistoß haut Malli in die Hamburger Mauer. Von dort rollt der Ball ins Toraus.

38. Minute:
Malli steht bereit, doch die Mauer muss noch einmal korrigiert werden.

37. Minute:
Spahic schickt Cordoba gut 22 Meter vor dem Tor zu Boden. Es gibt einen Freistoß für Mainz aus halbrechter Position.

36. Minute:
Der Ausgleich ist absolut verdient, Mainz investiert mehr in die Partie und hatte bislang auch mehr Strafraumszenen als die Norddeutschen.

35. Minute:
tor Toooooooor für Mainz! 1:1 durch Latza! Onisiwo legt den Ball von rechts an den Fünfer vor, wo Santos die Kugel direkt vor die Füße von Latza abwehrt. Der sagt aus 14 Metern danke, schießt mit rechts in linke untere Eck ein!

35. Minute:
ecke Eckstoß für Hamburger SV

34. Minute:
chance Gefährlicher Freistoß! Gregoritsch zieht aus fast 30 Metern ab. Den halbhohen und flatternden Ball kann Lössl nur zur Seite abprallen lassen!

33. Minute:
Die Hamburger haben hier bislang schon 30 Zweikämpfe gewonnen, Mainz konnte 23 für sich entscheiden.

32. Minute:
Mainz ackert und müht sich, kann die Hamburger aber bisher noch nicht richtig unter Druck setzen.

31. Minute:
User "Johnboy" fragt, was Gregoritsch heute macht. Der Österreicher musste die Sturmspitze heute an Wood abtreten und agiert aus dem zentralen Mittelfeld heraus. Das sieht bislang ganz gut aus.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist nun absolviert in Mainz, wo Die Gastgeber ihre Ballbesitzquote mittlerweile auf 64,4 Prozent gesteigert haben.

29. Minute:
Gregoritsch treibt den Ball nach vorne, verzieht seinen Schuss aus 17 Metern aber komplett.

28. Minute:
Die Hamburger protestieren aber gar nicht lange, sondern spielen nun weiter auf Angriff.

27. Minute:
Glück für Mainz: Die Attacke eben vor der Torlinie von Hack gegen Müller war ein klares elfmeterwürdiges Foul. Da lag der Unparteiische daneben.

26. Minute:
ecke Die folgende Hamburger Ecke von rechts durch Ostrzolek bringt nichts ein.

25. Minute:
chance Turbulente Szene im Mainzer Strafraum: Eine 16-Meter-Schuss von Kostic wird abgeblockt, Müllers Nachschuss landet an der Latte. Der Hamburger setzt nach und wird von Hack vorm Einschießen heftig abgeräumt. Schiri Aytekin entscheidet nur auf einen Eckball.

24. Minute:
In Mainz ist also der erste Treffer des Samstags-Bundesligaspieltags gefallen. Auf allen anderen Plätze steht es 0:0.

23. Minute:
Höchst effektiver Hamburger SV: Die Gäste treffen hier mit ihrem ersten Torschuss.

22. Minute:
chance Und die Chance zum Ausgleich: Auf der Gegenseite kommt Cordoba nach einem weiten Einwurf am Fünfer zum Schuss, setzt den Ball aber überhastet über den Kasten der Hamburger!

21. Minute:
tor Tooooooor für den HSV! 0:1 durch Wood! Müller legt den Ball vor dem Strafraum in die Mitte auf Ostrzolek ab, der sofort Wood einsetzt. Der Stürmer zieht trocken mit rechts aus 17 Metern ab und versenkt den Ball unten rechts! Lössl ist ohne Abwehrchance.

20. Minute:
Gute Zweikampfquote: Die Hamburger haben bisher 20 Duelle auf dem Platz gewonnen, Mainz nur die Hälfte.

19. Minute:
Die Hamburger haben sich nun weit zurückgezogen und lassen Mainz agieren.

18. Minute:
User "HSV-Ottje" fragt, wie viele Hamburger Fans hier im Stadion sind. Geschätzt sind es um die 3.000 Anhänger des Bundesliga-Dinos, die den Weg nach Mainz gefunden haben.

17. Minute:
chance Malli hebt den anschließenden Freistoß mit rechts in Richtung langer Pfosten. Bell steigt zum Kopfball hoch, setzt die Kugel knapp rechts daneben!

16. Minute:
Freistoß für Mainz direkt von der Strafraumgrenze: Auf der linken Seite steht Malli bereit.

15. Minute:
Die Anfangsviertelstunde ist rum in Mainz, wo sich beide Mannschaften bislang weitgehend neutralisieren.

14. Minute:
chance Erste Torchance der Partie: Nach einer Donati-Flanke von rechts köpft Cordoba aus gut acht Metern direkt in die Arme von Mathenia!

13. Minute:
Donati hebt einen Freistoß von der rechten Seite in den Hamburger Strafraum, wo sich de Blasis gegen drei Abwehrspieler nicht durchsetzen kann.

12. Minute:
User "anton" fragt, wer bei Mainz gelbgefährdet ist. Potentiell jeder, der hier auf dem Platz steht. Eine Sperre nach der nächsten Verwarnung droht aber keinem 05er.

11. Minute:
ecke Ostrzolek schlägt die nächste Hamburger von links herein, was aber nichts einbringt.

10. Minute:
Zehn Minuten sind nun in Mainz gespielt, wo die Hausherren bislang auf eine Ballbesitzquote von knapp 56 Prozent kommen.

9. Minute:
Hack erwischt den Ball nach der Ecke am kurzen Pfosten nicht richtig, die Hamburger können klären.

8. Minute:
ecke Malli schlägt die erste Ecke für Mainz von rechts herein.

7. Minute:
Bell schlägt den Ball lang auf die linke Seite auf Brosinski, dessen Flankenversuch von Jung abgeblockt wird.

6. Minute:
Müller sprintet mit dem Ball über 50 Meter weit in die Mainzer Hälfte hinein, läuft sich aber an gleich drei Mainzern fest.

5. Minute:
Spahic schlägt den Ball weit aus der eigenen Hälfte heraus auf Wood, der aber von Hack gebremst wird.

4. Minute:
ecke Ostrzolek tritt die folgende Ecke von rechts herein. Der Ball wird abgewehrt.

3. Minute:
Hack klärt eine Rechtsflanke von Müller zur ersten Ecke der Partie.

2. Minute:
Gute Stimmung in der Mainzer Arena, über der ein dunstiger Nebel liegt. Das Stadion ist nicht ausverkauft.

1. Minute:
Auf geht's! Schiedsrichter Deniz Aytekin pfeift die Partie an. Mainz hat Anstoß.

Seinen allerersten Sieg in der Bundesliga holte Mainz einst gegen den Hamburger SV: Im August 2004 gab?s ein 2:1. Das letzte Heimspiel gegen die Norddeutschen endete allerdings unentschieden. Am 32. Spieltag der vergangenen Saison hieß es hier nur 0:0. Von zehn Bundesliga-Auftritten in Mainz hat der HSV nur zwei verloren.

"Wir wollen jetzt noch einmal alles reinhauen", sagt Markus Gisdol, der sein Team heute umbauen muss, nachdem er zuletzt viermal in Folge dieselbe Startelf auf den Platz schickte: Holtby (Rotsperre) und Djourou (fünfte Gelbe Karte) fallen aus. In der Innenverteidigung läuft daher der genesene Spahic auf, Wood ist einzige Sturmspitze. Dafür rückt Gregoritsch ins Mittelfeld zurück.

HSV-Trainer Markus Gisdol hat neben dem Austüfteln von Spielsystemen und Gegneranalysen im Moment vor allem eine Aufgabe: das Fernhalten der Unruhe in der Chefetage von seiner Mannschaft. Zuletzt gelang das gut, die Norddeutschen sind nur durch das schlechtere Torverhältnis vom ersten Nichtabstiegsplatz getrennt.

Der Dino lebt: Seit vier Spielen ist der Hamburger SV ungeschlagen, gewann zuletzt zwei Partien in Folge. Doch Ruhe ist beim Relegationsplatz-Inhaber nicht eingekehrt: Vorstandschef Dietmar Beiersdorfer wurde unter der Woche durch Ex-Frankfurt-Boss Heribert Bruchhagen ersetzt, der Aufsichtsratsvorsitzende Karl Gernandt legte sein Amt nieder.

Drei Niederlagen in Folge, runter auf Platz elf: Mainz erlebt gerade einen kleinen Einbruch. "Leben in der Bude", fordert daher Martin Schmidt vor der heutigen Partie. "Wir wollen uns wieder mehr Chancen erspielen", verspricht der FSV-Coach. Zum Beispiel durch Cordoba, der nach seiner Gelbsperre ins Team zurückkehrt. Gbamin (Gelb/Rot-Sperre) und Bungert (Magen-Darm) fehlen.

Das passt zur Weihnachtszeit: Mainz 05 hat die letzte Heimpartie des Jahres zum "Spiel der Herzen" erklärt. Vor und während der Begegnung gegen den Hamburger SV werden Spenden gesammelt für karikative Einrichtungen aus dem Mainzer Umland. Nicht weggegeben werden sollen wichtige Punkte. Denn mit einem Sieg könnte der FSV einen einstelligen Tabellenplatz erreichen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel FSV Mainz 05 gegen den Hamburger SV.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal