Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Nico Rosberg platzt bei Tempo 320 der Reifen

...

Schrecksekunde in Bahrain  

Rosberg bleibt nach Reifenplatzer bei Tempo 320 unverletzt

19.12.2013, 12:58 Uhr | t-online.de, sid

Nico Rosberg platzt bei Tempo 320 der Reifen.  (Quelle: Reuters)

Seinen letzten Arbeitstag im Jahr 2013 wird Nico Rosberg wohl in keiner guten Erinnerung behalten. (Quelle: Reuters)

Schrecksekunde für Nico Rosberg: Der Mercedes-Pilot hat einen Unfall bei Testfahrten zur kommenden Formel-1-Saison unverletzt überstanden. Trotzdem muss Reifenhersteller Pirelli die Testfahrten vorzeitig abbrechen.

"Habe mich gerade bei voller Geschwindigkeit, 320 km/h, auf der Gerade in Bahrain gedreht, weil mein Reifen ohne Vorwarnung geplatzt ist", twitterte der 28 Jahre alte Wiesbadener nach Angaben des Fachportals "www.motorsport-total.com". "Jetzt muss ich mir erstmal Toilettenpapier besorgen..."

Kurz danach sei der Tweet auf der Plattform wieder gelöscht worden. Rosberg gehe es gut, teilte Mercedes mit. Nach den vielen Reifenplatzern in der abgelaufenen Formel-1-Saison hatte Einheitslieferant Pirelli auf den zusätzlichen Test in Bahrain gedrängt, um ähnliche Probleme für 2014 zu verhindern.

Pirelli nach wie vor mit Problemen

Da im nächsten Jahr neue Turbomotoren eingeführt werden, wird sich das Fahrverhalten der Boliden grundlegend ändern - und damit auch die Belastungen für die empfindlichen Pneus.

Neben Mercedes testen in Bahrain auch Red Bull, Ferrari und Toro Rosso die neuen Pirelli-Reifen. Der Test findet weitgehend unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018