Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Rennkalender 2016: Formel-1-Saisonstart später als üblich

...

Rennkalender 2016  

Formel-1-Saisonstart später als üblich

29.04.2015, 10:01 Uhr | t-online.de

Rennkalender 2016: Formel-1-Saisonstart später als üblich. Die F1-Saison 2016 wird erneut in Australien eröffnet. (Quelle: xpb)

Die F1-Saison 2016 wird erneut in Australien eröffnet. (Quelle: xpb)

Das Formel-1-Jahr wird auch 2016 in Australien beginnen. Allerdings bestreiten Sebastian Vettel und Co. das erste Rennen erst im April, so spät wie seit 27 Jahren nicht mehr. Der Große Preis von Australien wird am 3. April stattfinden. Das gab der Veranstalter bekannt.

"Es ist fantastisch, dass Australien die FIA Formel-1-Weltmeisterschaft wieder als Gastgeber eröffnet. In den vergangenen 20 Jahren ist Melbourne zu einem Synonym für den Start einer neuen Formel-1-Saison geworden und wir freuen uns darauf, die Teams und Fahrer auch 2016 in unserer großartigen Stadt zu empfangen", sagte der Boss des Australien-GPs, Andrew Westacott.

Rennen wird früher gestartet

Trotz des späteren Beginns wird die Saison wie gewohnt im November enden. Die Abstände zwischen den einzelnen Grand Prix werden kürzer sein. Durch die Verschiebung des Starts in den April wird das Melbourne-Rennen nach Ende der australischen Sommerzeit stattfinden. Das hat auch Einfluss auf die Startzeit des Rennens, dass nach vorne verlegt wird. Wann genau es beginnen wird, steht noch nicht fest.

Dass eine F1-Saison erst im April beginnt, hat es zuletzt 1988 gegeben, als der WM-Kampf in Brasilien eröffnet wurde. McLaren-Star Alain Prost gewann damals vor Gerhard Berger im Ferrari. Weltmeister wurde Prosts Teamkollege Ayrton Senna.

Der Australien-Grand-Prix fand zuletzt 2006 im April statt. Wegen der Commonwealth Games wurde das Rennen verlegt. Damals war es das dritte der Saison, der Auftakt fand in Bahrain statt.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018