Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1: Manor holt Rio Haryanto als Teamkollege für Wehrlein

...

Letztes F1-Cockpit vergeben  

Haryanto wird Wehrleins Teamkollege bei Manor

18.02.2016, 11:33 Uhr | sid

Formel 1: Manor holt Rio Haryanto als Teamkollege für Wehrlein. Sponsormillionen sei Dank: Rio Haryanto hat das letzte freie Cockpit für die Formel-1-Saison 2016 ergattert. (Quelle: imago/LAT Photographic)

Sponsormillionen sei Dank: Rio Haryanto hat das letzte freie Cockpit für die Formel-1-Saison 2016 ergattert. (Quelle: LAT Photographic/imago)

Das deutsche Supertalent Pascal Wehrlein wird seine erste Saison in der Formel 1 an der Seite eines weiteren Rookies bestreiten. Der Indonesier Rio Haryanto besetzt das zweite Cockpit beim Manor-Rennstall, das teilte das englische Team mit. Damit ist auch der letzte freie Platz im Fahrerfeld der Königsklasse für 2016 vergeben.

Nach der Verpflichtung des Mercedes-Vertragsfahrers Wehrlein in der vergangenen Woche war Haryanto bereits als dessen Teamkollege gehandelt worden. Der 23-Jährige, im vergangenen Jahr Gesamtvierter in der GP2, bringt mit Hilfe des staatlichen Ölkonzerns Pertamina und des indonesischen Sportministeriums viel Geld mit.

Zudem stellt seine Heimat einen interessanten neuen Markt für die Formel 1 dar. "Rios große Fanbasis in Indonesien ist großartig für das Team und für die Formel 1", sagte Manor-Eigentümer Stephen Fitzpatrick.

Mercedes trumpft bei Vertragsverhandlung mit Motoren

Ohne Bezahlfahrer kann Manor die Saison nicht bestreiten, der Rennstall hatte angeblich rund 18 Millionen Euro auf dem Fahrermarkt gesucht. Mercedes hatte allerdings früh klargemacht, dass man keine hohen Summen für Wehrleins Cockpit bezahlen werde.

Der deutsche Autobauer stattet Manor ab dieser Saison mit Motoren aus, dies spielte bei den Verhandlungen wohl eine gewichtige Rolle. Zudem wird Manor in der kommenden Saison einen Windkanal des Weltmeisterteams nutzen dürfen.

Am 20. März beginnt in Melbourne die neue Saison mit dem Großen Preis von Australien. Schon ab Montag finden in Barcelona die ersten Testfahrten statt.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018