Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Crash von Fernando Alonso: "Ein fürchterlicher Überschlag"

"Ein fürchterlicher Überschlag"  

Horror-Crash von Fernando Alonso in Melbourne

20.03.2016, 14:45 Uhr | sid, dpa

Crash von Fernando Alonso: "Ein fürchterlicher Überschlag". Von Alonsos Auto blieb nur noch ein Schrotthaufen übrig. (Quelle: AP/dpa)

Von Alonsos Auto blieb nur noch ein Schrotthaufen übrig. (Quelle: AP/dpa)

Riesenglück im Unglück für Fernando Alonso: Der Spanier hat einen schweren Unfall beim Formel-1-Auftakt in Melbourne unverletzt überstanden.

Der 34-Jährige krachte mit hohem Tempo mit seinem McLaren-Honda bei einem Überholmanöver in der 17. Runde in den Haas-Rennwagen von Esteban Gutiérrez. Dabei trennte sich das rechte Vorderrad an Alonsos Auto ab. Der McLaren überschlug sich zweimal und kam erst im Kiesbett wieder zum Stehen.

"Es geht ihm gut, alles okay"

Alonso konnte alleine aus seinem völlig demolierten Auto aussteigen und schien unverletzt. Der Asturier ging kurz in die Knie, gab dann aber winkend Entwarnung. Sein McLaren war nur noch ein Wrack. Auch Gutiérrez blieb nach ersten Eindrücken unverletzt. 

"Das ist immer ein Schock, wenn man so einen spektakulären Unfall sieht. Es ist aber alles klar, es geht ihm gut. Alles okay", sagte Teamchef Eric Boullier. Die Ärzte im Streckenhospital entließen Alonso nach der obligatorischen Untersuchung, der Spanier ging danach auch wieder durchs Fahrerlager.

Rennen für 20 Minuten unterbrochen

Das Rennen wurde nach dem Crash unterbrochen und nach knapp 20 Minuten fortgesetzt. "Richtig brutal, vor allem wie er aufgekommen ist", sagte RTL-Experte und Mercedes-Teamaufsichtsrat Niki Lauda. "Ein fürchterlicher Überschlag. Da hat er ein Riesenglück gehabt."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal