Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1 Monaco: Sebastian Vettel glaubt fest an Sieg

...

"Strecke liegt uns"  

Auto extra optimiert: Vettel glaubt an Sieg in Monaco

25.05.2016, 10:38 Uhr | dpa

Formel 1 Monaco: Sebastian Vettel glaubt fest an Sieg. Nichts hören, nichts sehen: Ferrari-Star Sebastian Vettel konzentriert sich voll auf den Grand Prix in Monaco. (Quelle: imago/LAT Photographic)

Nichts hören, nichts sehen: Ferrari-Star Sebastian Vettel konzentriert sich voll auf den Grand Prix in Monaco. (Quelle: LAT Photographic/imago)

Für Ferrari lief die Saison bislang enttäuschend. Noch keinen Sieg konnte die Scuderia feiern, Mercedes mit dem WM-Führenden Nico Rosberg ist hingegen wieder enteilt. Doch in Monaco (Sonntag ab 13.45 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) soll es endlich klappen. Sebastian Vettel ist zuversichtlich.

"Ich denke, Monaco sollte uns gut liegen, im vergangenen Jahr waren wir schon sehr wettbewerbsfähig dort", betonte der viermalige Weltmeister vor dem Großen Preis im Fürstentum. "Nun haben wir das Auto in den Bereichen noch verbessert, die wichtig sind für den Grand Prix. Das sollte uns helfen." Vor einem Jahr belegte Vettel Rang zwei beim Klassiker.

Letzter Sieg durch Schumacher

Einen Sieg in Monte Carlo konnte der Heppenheimer selbst erst einmal feiern: 2011 in seinem zweiten Weltmeister-Jahr bei Red Bull. Ferrari wartet noch bedeutend länger auf einen Triumph beim Klassiker. 2001 siegte Michael Schumacher in Monte Carlo für den Traditionsrennstall.

Vettel hält ungeachtet der Verbesserungen und der eigenen Zuversicht allerdings auch in diesem Jahr die Silberpfeile für die Favoriten auf dem engen Stadtkurs. Schon in den vergangenen drei Jahren kam jeweils Rosberg in den Genuss des Gewinner-Dinners im Fürstenpalast.

Rosberg: "Es wird schwierig"

"Es war fantastisch, hier in den vergangenen drei Jahren zu gewinnen. Aber ich weiß, dass es schwierig wird, das zu wiederholen", sagte Rosberg ein. Denn Teamkollege und Titelverteidiger Lewis Hamilton, sowie Ferrari und Red Bull seien sehr stark.

Vor dem Rennen am Sonntag führt Rosberg im Klassement vor Vettels Ferrari-Kollegen Kimi Räikkönen mit 39 Punkten, Hamilton liegt 43 Zähler zurück, Vettel 52.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018