Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1 Hockenheim: Nico Rosberg dominiert 1. Training, Wehrlein Letzter

...

1. Training in Hockenheim  

Mercedes hängt den Rest des Feldes ab

29.07.2016, 12:24 Uhr | t-online.de

Formel 1 Hockenheim: Nico Rosberg dominiert 1. Training, Wehrlein Letzter. Nico Rosberg fährt die schnellste Zeit im 1. Training in Hockenheim. (Quelle: AP/dpa)

Nico Rosberg fährt die schnellste Zeit im 1. Training in Hockenheim. (Quelle: AP/dpa)

Mercedes hat im 1. Training zum Großen Preis von Deutschland einmal mehr unter Beweis gestellt, dass es derzeit das mit Abstand stärkste Team in der Formel 1 ist. Nico Rosberg legte in 1:15,517 Minuten die schnellste Runde auf den Asphalt in Hockenheim.

Sein Teamkollege Lewis Hamilton war 0,326 Sekunden langsamer. In der WM-Wertung hat der Brite derzeit sechs Punkte mehr auf dem Konto vorzuweisen als Rosberg.

Ferrari führt die Verfolger an

Der Abstand zur Konkurrenz war für Rennsport-Welten riesig. Sebastian Vettel benötigte mit seinem Ferrari für seine schnellste Runde 1,150 Sekunden mehr als Rosberg, Kimi Räikkönen gar 1,335 Sekunden.

Damit waren die Roten aus Maranello aber immer noch das beste Verfolger-Team. Es folgten die beiden Red Bull von Max Verstappen und Daniel Ricciardo, die beiden McLaren von Fernando Alonso und Jenson Button sowie die Toro Rosso von Daniil Kwjat und Carlos Sainz. Letztgenannter war schon 2,527 Sekunden langsamer als Rosberg.

Wehrlein wird Letzter

Für die beiden weiteren deutschen Fahrer begann das Wochenende in Hockenheim wenig verheißungsvoll. Nico Hülkenberg kam auf Platz 15 (+3,074 Sekunden). Damit war er immerhin geringfügig schneller als sein Teamkollege Sergio Perez.

Für Pascal Wehrlein im Manor sprang nur der letzte Platz raus. Er benötigte für seine schnellste Runde 4,458 Sekunden mehr als Rosberg.

 


Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018