Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1: Rosberg jubelt und schickt Kampfansage an Hamilton

...

Konfettiregen und Gesangseinlage  

Rosberg jubelt und schickt Kampfansage an Hamilton

04.09.2016, 16:54 Uhr | sid, t-online.de

Formel 1: Rosberg jubelt und schickt Kampfansage an Hamilton. Ehre wem Ehre gebührt: Nico Rosberg jubelt mit seinen Mechanikern. (Quelle: dpa)

Ehre wem Ehre gebührt: Nico Rosberg jubelt mit seinen Mechanikern. (Quelle: dpa)

Nico Rosberg wirkte nach seinem Comeback im WM-Duell wie aufgedreht, so ausgelassen hatte man den Mercedes-Piloten lange nicht gesehen. Zunächst ließ er sich von seiner Crew hochleben, anschließend feierte der Deutsche im rot-weiß-grünen Konfettiregen von Monza den Sieg vor seinem Teamrivalen Lewis Hamilton mit einem Jubel-Sprung.

Nachdem Rosberg mit den Tifosi die White-Stripes-Hymne "Seven Nation Army" angestimmt hatte, richtete er eine Kampfansage an Hamilton. "Ich fühle mich richtig gut, das Titelrennen ist in vollem Gange, und da kommt noch viel mehr", rief Rosberg.

Auch der Dritte von Monza wurde gefeiert wie ein Sieger: Sebastian Vettel holte für Ferrari das erste Podest seit Anfang Juli, badete lange im Applaus der Fans in Rot und bedankte sich wie auch Rosberg auf italienisch für die Unterstützung. "Glaubt weiter daran", rief er der Menge zu, "Ferrari wird zurückkommen. Wir arbeiten sehr hart dafür."

Hamilton wirkt deplaziert

Irgendwie deplatziert wirkte auf dem Siegertreppchen Lewis Hamilton. Der Engländer hatte mit einem verpennten Start von der Pole Position den Sieg schon früh weggeworfen. "Das war nicht toll", sagte er, "ich wusste, dass es danach unmöglich war, das Rennen noch zu gewinnen."

Und mit einem Mal liegt das vielbeschriebene Momentum wieder bei Rosberg, der Deutsche hat Schwung aufgenommen. Eine Woche nach seinem Erfolg im belgischen Spa gewann er auch das zweite Rennen nach der Sommerpause und stellte vor den anstehenden sieben Rennen bis zum Saisonende die Uhr quasi auf null: Nur noch zwei Punkte trennen Rosberg von Spitzenreiter Hamilton.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018