Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1: Ferrari buhlt um Mick Schumacher

...

"Wird roten Teppich vorfinden"  

Ferrari buhlt offen um Mick Schumacher

14.01.2017, 08:33 Uhr | t-online.de, sid

Formel 1: Ferrari buhlt um Mick Schumacher . Mick Schumacher würde bei der Scuderia ein herzliches Willkommen erwarten. (Quelle: imago/Marca)

Mick Schumacher würde bei der Scuderia ein herzliches Willkommen erwarten. (Quelle: Marca/imago)

Ferrari buhlt um die Dienste von Mick Schumacher. "Derzeit ist er weder im Mercedes- noch im Red-Bull-Programm. Wenn er in die Ferrari-Akademie einsteigt, wird er einen roten Teppich vorfinden", sagte Nachwuchschef Massimo Rivola in einem Interview mit der "Gazzetta dello Sport".

Der Leiter der Talentschmiede der Scuderia hat eine hohe Meinung vom 17-jährigen Sohn des Formel-1-Rekordweltmeisters Michael Schumacher, der fünf seiner sieben Titel mit Ferrari holte.

"Er ist sehr wohlerzogen und nicht künstlich. Kompliment an die Eltern, die ihn so erzogen haben", sagte Rivola über Mick Schumacher: "In seinem Alter muss er bereits einem riesigen Mediendruck standhalten, doch er kann damit bestens umgehen."

Rivola: "Das Modell unserer Akademie ist einzigartig"

Nach zwei Jahren in der Formel 4 geht das Talent mit dem großen Namen in der kommenden Saison in der europäischen Formel-3-Meisterschaft an den Start.

In diesem Jahr schließt sich bereits Enzo Fittipaldi, der 15 Jahre alte Neffe von Brasiliens F1-Legende Emerson Fittipaldi, der Ferrari Driver Academy an. "Das, was das Modell unserer Akademie einzigartig macht, ist die Tatsache, dass wir die Ferrari-Piloten in jedem Aspekt ausbilden", sagte Rivola: "Vom Simulator bis zur Mentalität."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Auf ins lange Wochenende - Versandkostenfrei bestellen
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018