Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Baby-Stress: Toto Wolff droht Geburt zu verpassen

...

Baby-Stress für Mercedes-Boss  

Toto Wolff droht Geburt zu verpassen

Von Pierre Schober

04.04.2017, 12:23 Uhr
Baby-Stress: Toto Wolff droht Geburt zu verpassen. Toto Wolff ist seit Januar 2013 Motorsportchef bei Mercedes. (Quelle: imago)

Toto Wolff ist seit Januar 2013 Motorsportchef bei Mercedes. (Quelle: imago)

Toto Wolff und seine Frau Susie erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. Dem vielbeschäftigten Motosportchef von Mercedes droht allerdings schon jetzt ein Babyproblem, denn der errechnete Geburtstermin ist der kommende Montag (10.April).

Am Sonntag findet in Shanghai das 2. Rennen der diesjährigen Formel-1-Saison statt. Nach dem aus Mercedes-Sicht unbefriedigenden Saison-Auftakt in Melbourne - der Sieg ging an Sebastian Vettel im Ferrari - ist Wolff weiterhin in China beim Team.

Erst das Rennen, dann ab zur Frau

Auf den möglichen Terminstress rund um die Geburt reagiert der Österreicher (noch) cool. Wolff: "Wenn ich nicht da bin, hat sie ein gutes Setup um sich herum." Eigentlich genau, wie die Silberpfeile. Erst nach dem Rennen am Sonntag (ab 7.45 Uhr im t-online.de-Liveticker) wird er sich auf den Rückflug in die Schweiz zu seiner Frau, einer Rennfahrerin, begeben. 

Susie und Toto Wolff erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. (Quelle: imago)Susie und Toto Wolff erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. (Quelle: imago)

Wolff hat aus erster Ehe bereits einen Sohn und eine Tochter. Seit 2011 ist er mit der Schottin Susie verheiratet. Seit 2013 ist er Motorsportchef bei Mercedes. Hoffentlich hat das Baby nicht die Highspeed-Gene der Eltern geerbt und lässt sich noch ein wenig Zeit.


Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018