Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1: Sebastian Vettel verliert ersten Vergleich mit Hamilton

...

Brite mit Bestzeit  

Vettel verliert ersten Vergleich mit Hamilton

01.03.2018, 21:20 Uhr | t-online.de, sid

Formel 1: Sebastian Vettel verliert ersten Vergleich mit Hamilton. Lewis Hamilton (l.) und Sebastian Vettel sind große Rivalen. (Quelle: imago)

Lewis Hamilton (l.) und Sebastian Vettel sind große Rivalen. (Quelle: imago)

Die Formel 1 ist zurück. Nach dem Schneechaos in den letzten Tagen durften die Piloten endlich für ihre Testfahrten auf die Strecke in Barcelona. Dabei kam es zu ersten Duellen.

 Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat im ersten direkten Vergleich des Jahres mit seinem Dauerrivalen Sebastian Vettel ein kleines Ausrufezeichen gesetzt. Am vierten Tag der Testfahrten auf dem Circuit de Catalunya vor den Toren Barcelonas stellte der Mercedes-Pilot aus England in 1:19,333 Minuten die Bestzeit der bisherigen Tests auf und distanzierte Vizeweltmeister Vettel im Ferrari auf einer Runde um rund eine Sekunde (1:20,241).

"Es war einfach zu kalt"

Offen bleibt aber, wie viel Benzin die beiden viermaligen Weltmeister an Bord hatten und ob sie volles Risiko gingen. Vettel sammelte erneut viele Kilometer, mit 120 Runden war er deutlich mehr unterwegs als Hamilton (69), der allerdings erst am Nachmittag seinen finnischen Teamkollegen Valtteri Bottas hinter dem Steuer des Silberpfeils abgelöst hatte.

Lewis Hamilton wusste auf dem Circuit de Catalunya zu überzeugen. (Quelle: dpa/Tim Goode)Lewis Hamilton wusste auf dem Circuit de Catalunya zu überzeugen. (Quelle: Tim Goode/dpa)

"Es war eine schwierige Woche, es war einfach zu kalt. Wir haben bisher kaum Antworten bekommen", sagte Vettel am Mittag: "Im Moment können wir nur zusehen, dass wir viele Kilometer machen. Ich hoffe, dass wir die wenigen Sonnenstrahlen mitnehmen können in die nächste Woche, um hier mehr zu fahren."

Der letztjährige WM-Dritte Bottas (1:22,789) hatte wie der Emmericher Nico Hülkenberg (Renault/1:22,507) das Pech, in der "Frühschicht" gefahren zu sein. Zu dieser Zeit war die Strecke noch nicht komplett trocken und der Asphalt einige Grad kühler als in den Nachmittagsstunden.

Besseres Wetter ab Freitag

Dennoch fanden die Piloten am Donnerstag mit Spitzentemperaturen von 14 Grad vergleichsweise gute äußere Bedingungen vor. Am Montag und Dienstag hatte die ungewöhnliche Kälte die Erkenntnisse erheblich begrenzt. Am Mittwoch fiel der Testbetrieb nach starken Schneefällen sogar de facto aus, allein Ex-Weltmeister Fernando Alonso (Spanien) drehte im McLaren zwei gezeitete Runden.

Ab Freitag soll das Wetter in Barcelona deutlich besser werden, dann allerdings schweigen die Motoren für vier Tage. Der zweite Teil der Testfahrten soll vom kommenden Dienstag bis Freitag (6. bis 9. März) an selber Stelle über die Bühne gehen. Die neue Saison startet am 25. März in Melbourne.

Verwendete Quellen:
  • sid

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018