Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1: Ferrari zu langsam – Sebastian Vettel schlägt Alarm

Formel 1  

"Nicht schnell genug"! Vettel schlägt Alarm

05.04.2018, 22:41 Uhr | dpa

Formel 1: Ferrari zu langsam – Sebastian Vettel schlägt Alarm . Sebastian Vettel: In der Vorsaison siegte der Heppenheimer in Bahrain. von Ferrari sitzt in der Garage beim ersten Training. (Quelle: dpa/Rick Rycroft)

Sebastian Vettel: In der Vorsaison siegte der Heppenheimer in Bahrain. von Ferrari sitzt in der Garage beim ersten Training. (Quelle: Rick Rycroft/dpa)

Trotz des Auftaktsieges in Australien ist Sebastian Vettel vor dem Großen Preis von Bahrain besorgt. Der Grund: Vettels Ferrari ruft sein Potenzial nicht ab.

WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel hält seinen Ferrari im Formel-1-Titelrennen noch nicht für konkurrenzfähig. "Wir haben genug schlaue Leute, um zu erkennen, dass wir noch nicht schnell genug sind", sagte der 30-Jährige am Donnerstag vor dem Großen Preis von Bahrain.

Vettel führt die Gesamtwertung vor dem zweiten Saisonlauf in Sakhir zwar an, sieht seinen glücklichen Auftaktsieg in Australien vor Mercedes-Rivale Lewis Hamilton aber nicht als Maßstab.

"Wir müssen schnell aufholen"

"Das Auto hat Potenzial, aber wir müssen Fortschritte machen und schnell aufholen", sagte der Hesse. Im Vorjahr hatte Vettel das Rennen in Bahrain gewonnen, diesmal gilt Hamilton als Favorit.

Der zweite Grand Prix der laufenden Saison steigt am Sonntag um 17:10 Uhr MEZ (im Live-Ticker bei t-online.de). Das Qualifying beginnt am samstag um 17:00 Uhr MEZ.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal