Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Ex-Boss Jean Todt: "Lasst Michael Schumacher in Frieden!"

Einblicke des Ex-Chefs  

Jean Todt: Lasst Michael Schumacher in Frieden!

09.08.2018, 14:39 Uhr | truf, t-online.de

Ex-Boss Jean Todt: "Lasst Michael Schumacher in Frieden!". Michael Schumacher (l.) und Jean Todt: Gemeinsam holten sie fünf Weltmeistertitel für Ferrari. (Quelle: imago/HochZwei)

Michael Schumacher (l.) und Jean Todt: Gemeinsam holten sie fünf Weltmeistertitel für Ferrari. (Quelle: HochZwei/imago)

Er war Michael Schumachers Rennleiter bei Ferrari, elf Jahre arbeiteten sie eng zusammen. Jetzt äußert sich Jean Todt in einem Interview über seinen ehemaligen Schützling, zu dem er noch Kontakt hat.

Jean Todt hat sich in einem Interview mit der argentinischen Zeitung "La Nacion" über seinen ehemaligen Weggefährten Michael Schumacher zu Wort gemeldet. Mit klaren Worten an Fans, Medien und Öffentlichkeit.

"Meiner Meinung nach, ist es an der Zeit, Michael sein Leben in Frieden leben zu lassen", sagte der 72-Jährige und betonte: "Ich wiederhole: Es ist an der Zeit, Michael sein Leben in Frieden leben zu lassen." Schumacher selbst befände sich nach Angaben Todts im Kreise seiner Familie und seiner Verwandtschaft.

"Ich bin damit gesegnet, dass ich häufig Zugang zu ihm besitze"

Auch der ehemalige Rennleiter von Ferrari und heutige Chef des Internationalen Dachverbandes des Automobils habe nach eigenen Angaben regelmäßig Zugang zum siebenfachen Weltmeister. 

"Ich bin damit gesegnet, dass ich häufig Zugang zu ihm besitze, aber seine Gesundheit bleibt Privatsache", sagte er der Zeitung. Am 29. Dezember 2013 stürzte der heute 49-Jährige bei einem Skiunfall im französischen Méribel schwer, prallte mit dem Kopf auf einen Felsen und erlitt ein Schädel-Hirn-Trauma.

Januar 2014: Jean Todt Freunde und Familienangehörige besuchten den verunglückten Rennfahrer Michael Schumacher im CHU Krankenhaus in Grenoble/Frankreich. (Quelle: imago/PanoramiC)Januar 2014: Jean Todt, Freunde und Familienangehörige besuchten den verunglückten Rennfahrer Michael Schumacher im CHU Krankenhaus in Grenoble/Frankreich. (Quelle: PanoramiC/imago)

Neun Monate nach seinem Unfall verließ er das Krankenhaus, seitdem ist über den Gesundheitszustand des Formel-1-Idols wenig bekannt.

Neben dem Franzosen Todt haben nur wenige Menschen Zugang zu Schumacher. Die Familie, seine Managerin Sabine Krehm, die als offizielles Sprachrohr der Familie agiert und auch sein ehemaliger Teamkollege Luca Badoer.

Bild vom August 2009: Luca Badoer (links) und Michael Schumacher. (Quelle: imago/ZUMA Press)Bild vom August 2009: Luca Badoer (links) und Michael Schumacher. (Quelle: ZUMA Press/imago)

Der Italiener, der jahrelang als Testfahrer für Ferrari angestellt war, äußerte sich im Mai zu seinen Besuchen im Hause Schumacher. "Ich besuche ihn regelmäßig, das dürfen nur wenige", sagte der 47-Jährige in einem Interview mit "Diariodelweb.it".

Details über den Zustand des deutschen Formel-1-Helden wollte Badoer dabei aus nachvollziehbaren Gründen aber nicht nennen. "Es geht dabei immer um Michaels Wohl. Deshalb will ich nicht über Details reden, so wie ich nie darüber gesprochen habe: Eben weil es die Familie nicht will," sagte Badoer.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Samsung Galaxy S9 nur 1 €* im Tarif MagentaMobil L
von der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018