Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

GP von Italien: Heftiger Crash überschattet Vettels Tagessieg

Großer Preis von Italien  

Heftiger Crash überschattet Vettels Tagessieg

31.08.2018, 16:35 Uhr | dpa, sid, t-online.de

GP von Italien:  Heftiger Crash überschattet Vettels Tagessieg. Totalschaden: Streckenposten stehen vor dem zerstörten Sauber vom Marcus Ericsson. (Quelle: imago/Motorsport Images)

Totalschaden: Streckenposten stehen vor dem zerstörten Sauber vom Marcus Ericsson. (Quelle: Motorsport Images/imago)

Der schwere Unfall von Sauber-Pilot Marcus Ericsson hat beim zweiten Training zum Großen Preis von Italien für einen Schreckmoment gesorgt – der Tagessieg von Sebastian Vettel war dabei zweitrangig.

Sebastian Vettel hat mit der Bestzeit im Training die Hoffnungen auf einen Ferrari-Heimsieg beim Formel-1-Rennen in Monza bestärkt. Der vierfache Weltmeister war knapp drei Zehntelsekunden schneller als sein finnischer Teamkollege Kimi Räikkönen und WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton im Mercedes. Ein Ausritt ins Kiesbett in der Zielkurve blieb für Vettel folgenlos. 

Ericsson überschlägt sich mehrfach

Überschattet wurde der Tagessieg von Sebastian Vettel vom schweren Unfall des Schweden Marcus Ericsson. Der Sauber-Pilot verlor zum Auftakt der zweiten Session auf der Startgeraden kurz vor der ersten Kurve bei hohem Tempo die Kontrolle über seinen Sauber und überschlug sich mehrfach. 

Dabei verfehlte das Auto des 27-Jährigen nur knapp einige Streckenposten am Rand der Piste. Ericssons Sauber wurde schwer beschädigt, der Schwede konnte seinen Wagen aber unverletzt verlassen. "Ich weiß nicht, was passiert ist. Ich bin in Ordnung", funkte er an die Box. Das Training wurde für die Aufräumarbeiten am Unfallort unterbrochen.


Vor dem 14. der 21 Saisonläufe am Sonntag hat Vettel in der WM 17 Punkte Rückstand auf den Briten Hamilton. In Monza konnte Ferrari zuletzt vor acht Jahren mit Fernando Alonso einen Sieg feiern. Vettel war hier 2008 im Toro Rosso sowie 2011 und 2013 mit Red Bull erfolgreich.

Verwendete Quellen:
  • dpa, sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Kuschelweich und warm! Jetzt Strick-Trends shoppen!
bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018