Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1 – GP von Japan: Vettel erlebt Qualifying-Debakel, Hamilton holt Pole

Formel 1 in Suzuka  

GP von Japan: Vettel erlebt Qualifying-Debakel

06.10.2018, 11:46 Uhr | truf, t-online.de, sid

Formel 1 – GP von Japan: Vettel erlebt Qualifying-Debakel, Hamilton holt Pole. Sebastian Vettel auf der Strecke in Suzuka. (Quelle: imago/Thomas Melzer)

Sebastian Vettel auf der Strecke in Suzuka. (Quelle: Thomas Melzer/imago)

Bitterer Rückschlag für Sebastian Vettel. Im Qualifying zum Großen Preis von Japan pokern der Ferrari-Pilot und sein Rennstall. Am Ende verzocken sie sich und erleben eine bittere Pleite!

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton geht vom ersten Startplatz in den Großen Preis von Japan am Sonntag (7.10 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de). Der WM-Spitzenreiter im Mercedes eroberte in Suzuka die Pole Position vor seinem Teamkollegen Valtteri Bottas (Finnland).

Der WM-Zweite Sebastian Vettel wurde in einem am Ende verregneten Qualifying Opfer einer völlig falschen Reifenstrategie von Ferrari und startet nur von Rang acht. Eigentlich war Vettel die neuntschnellste Zeit gefahren, doch der Racing-Point-Pilot Esteban Ocon wurde um drei Startplätze nach hinten versetzt, da er bei Roter Flagge unerlaubt überholte. Damit rückt Vettel einen Platz nach vorne.

Dennoch ist das Ergebnis nicht zufriedenstellend. Vorausgegangen war ein schwerer strategischer Fehler. Im letzten Qualifikationssegment zog Vettels Team zu Beginn den langsamen und auf leichten Regen abgestimmten Intermediate-Reifen auf. Obwohl es nicht regnete und die anderen Piloten mit den schnelleren Trockenreifen unterwegs waren.

Auch Hülkenberg enttäuscht

Die Konsequenz: Vettel war deutlich langsamer, hatte gegen die Konkurrenz keine Chance. Als er dann in die Box fuhr, um sich ebenfalls Trockenreifen aufzuziehen, fing es tatsächlich an zu regnen. Vettel konnte so seine Zeit nicht mehr verbessern und erlebte einen weiteren Rückschlag im Kampf um den WM-Titel. "Wir dachten, dass die Strecke nasser wäre. Danach war es zu spät", sagte der Heppenheimer nach dem Qualifying. 

Dritter wurde Red-Bull-Pilot Max Verstappen vor Vettels Teamkollegen Kimi Räikkönen. Renault-Pilot Nico Hülkenberg scheiterte schon im ersten Abschnitt und landete auf dem 16. Platz. Der viermalige Weltmeister Hamilton, der fünf der letzten sechs Rennen gewann, geht mit 50 Punkten Vorsprung auf Vettel ins 17. von 21 Saisonrennen. Für den Engländer ist es die 80. Pole Position seiner Karriere und die achte der laufenden Saison.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Eigene Beobachtungen

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt bis zu 225,- € Gutschrift: digitales Fernsehen
Hier MagentaTV sichern
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018