Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Ärzte: So geht es Niki Lauda nach der Lungen-OP – und darauf muss er achten

Nach Lungen-OP  

Ärzte: So geht es Niki Lauda – und darauf muss er achten

25.10.2018, 11:40 Uhr | dpa

Ärzte: So geht es Niki Lauda nach der Lungen-OP – und darauf muss er achten. Auf dem Weg der Besserung: Formel-1-Ikone Nikia Lauda, hier vor seiner schweren Erkrankung im Juni in Silverstone. (Quelle: imago/LaPresse)

Auf dem Weg der Besserung: Formel-1-Ikone Nikia Lauda, hier vor seiner schweren Erkrankung im Juni in Silverstone. (Quelle: LaPresse/imago)

Die Formel-1-Ikone befindet sich nach Auskunft seiner Mediziner auf dem Weg der Besserung und wird ein weitgehend normales Leben führen können. Doch er ist auch gefordert.

Die Ärzte von Niki Lauda sind nach seiner Lungentransplantation zuversichtlich. "Der Motor brummt wieder, am Fahrgestell müssen wir noch ein bisschen arbeiten, aber dann wird es für einen Sieg sicher reichen", sagte Professor Walter Klepetko vom Allgemeinen Krankenhaus in Wien am Donnerstag, einen Tag nach der Entlassung der Formel-1-Legende aus dem Krankenhaus. Mit Blick auf die schwierige Situation Laudas vor der Lungentransplantation habe sich die Situation "optimalst" entwickelt, sagte der Arzt.

"Er wird wieder zu den Grand Prix fahren können"

Der 69-Jährige hatte Anfang August eine Spender-Lunge erhalten, nachdem sich sein Zustand wegen einer Entzündung der Lungenbläschen dramatisch verschlechtert hatte. Das Immunsystem hatte begonnen, die Lunge zu attackieren. Der ehemalige Rennfahrer, der unter anderem Aufsichtsratschef des Formel-1-Teams von Mercedes ist und als Luftfahrtunternehmer arbeitet, musste an eine externe Pumpe angeschlossen werden, die als Ersatz für die Lunge das Blut mit Sauerstoff versorgte. Zudem versagte eine seiner vor vielen Jahren transplantierten Nieren.


Insgesamt sei nun davon auszugehen, dass Lauda nach der Reha wieder normal leben könne. "Er wird sicher wieder fliegen können, zu den Grand Prix fahren können, er wird auch Auto fahren können", sagte Dr. Peter Jaksch. Lauda müsse sich aber körperlich fit halten, etwa durch Spaziergänge oder Radfahren.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
99,95 €* Tarif MagentaMobil L mit Premium-Smartphone
von der Telekom
Anzeige
Das ist sportlich. Das ist OTTO
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019