Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1: Reifen-Ärger kurz vor GP in Mexiko – Fahrer unzufrieden

Pannen beim Training  

Reifen-Ärger vor GP in Mexiko – Fahrer unzufrieden

27.10.2018, 12:47 Uhr | t-online.de

Formel 1: Reifen-Ärger kurz vor GP in Mexiko – Fahrer unzufrieden. Unzufrieden: Lewis Hamilton ist eher unglücklich mit den Reifen. (Quelle: imago/ZUMA Press)

Unzufrieden: Lewis Hamilton ist eher unglücklich mit den Reifen. (Quelle: ZUMA Press/imago)

Beim GP in Mexiko steht viel auf dem Spiel. Doch im Training hatten viele Fahrer Probleme. Grund dafür waren die Reifen – doch Pirelli wehrt sich.

Sebastian Vettel beendete die Trainings auf Platz sieben und fünf, Lewis Hamilton auf fünf und sieben. Eigentlich sind das unbedeutende Resultate, doch sie waren das Ergebnis einer gewissen Problematik bei der Reifenwahl. Doch nicht nur Ferrari und die Silberpfeile hatten leichte Schwierigkeiten. Toro-Rosso-Pilot Pierre Gasly sagte: "So macht das keinen Spaß. Ich würde das nicht als Rennfahren bezeichnen." 

Auch Räikkönen unzufrieden

Die Hypersoft-Reifen von Pirelli verschlissen nach kurzer Zeit und mussten früh ausgetauscht werden. Lewis Hamilton bezeichnete den Zustand als "dahingeschmolzen". Kimi Räikkönen ging mit seiner Kritik noch ein Stück weiter.

Das Mercedes-Team beim Reifen wechseln in Mexiko. (Quelle: imago/HochZwei)Das Mercedes-Team beim Reifen wechseln in Mexiko. (Quelle: HochZwei/imago)

Er sah den mangelnden Konkurrenzkampf zwischen den Herstellern als Problem: "Ich finde ehrlich gesagt, dass die Reifen nicht gut sind. Sie sind nicht auf dem gleichen Niveau wie zur Zeit von Bridgestone oder Michelin. Da haben wir gegeneinander gefightet, und die Qualität der Reifen war viel besser." Pirelli reagierte auf die Kritik, sah die Ursache für die Reifenprobleme nicht bei sich selbst, sondern bei den Umständen in Mexiko.

Bottas ist zuversichtlich

Sportchef Mario Isola zufolge ist die Ausgangslage kompliziert, da die Rennen in 2200 Metern über dem Meeresspiegel stattfinden. Die dünnere Luft sorgt für einen veränderten Abtrieb. "Wir haben ein ähnliches Bild erhalten wir vor einem Jahr hier in Mexiko. Die Reifen haben stark abgebaut. Aber die Leute dürfen nicht vergessen: Die Vorgabe für 2018 bestand darin, mit weicheren Mischungen aufzutauchen. Um genau zu sein, ist der hyperweise Reifen um zwei Stufen weicher als die weichste Mischung, die wir 2017 im Gepäck hatten."

Immerhin: Am Samstagnachmittag soll es regnen und dadurch der Strecke etwas abkühlen. Auch Valtteri Bottas sieht die Lage etwas gelassener als seine Kollegen: "Wir sehen hier jedes Jahr, dass die Reifen am Freitag rapide abbauen. Am Samstag wird es meistens ein bisschen besser."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Leuchtende Holz-Deko in 3D-Optik, inkl. Fernbedienung
3er-Set nur 12,99 € bei Weltbild
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018