Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Niki Lauda: Formel-1-Ikone liegt auf der Intensivstation

Sorge um Formel-1-Legende  

Niki Lauda wird erneut im Krankenhaus behandelt

06.01.2019, 12:28 Uhr | dpa

Niki Lauda: Formel-1-Ikone liegt auf der Intensivstation. Niki Lauda: Dreifacher Formel-1-Weltmeister (Quelle: imago images/LaPresse)

Niki Lauda: Dreifacher Formel-1-Weltmeister (Quelle: LaPresse/imago images)

Fünf Monate nach seiner Lungentransplantation benötigt Niki Lauda wieder intensive medizinische Betreuung. Doch sein Krankenhaus-Aufenthalt soll nur von kurzer Dauer sein. 

Der dreimalige Formel-1-Weltmeister Niki Lauda wird wieder im Allgemeinen Krankenhaus (AKH) in Wien behandelt. Das teilte die Klinik mit und bestätigte am Sonntag einen Bericht der "Kronen-Zeitung". "Es ist in seiner Familie ein Influenza-Fall aufgetreten, und er wird auf einer Intensivabteilung bei uns behandelt", sagte Karin Fehringer, Sprecherin des AKH.

Der 69-jährige Lauda habe selbst eine Grippe. In der kommenden Woche solle der Mercedes-Aufsichtsratschef aber wieder aus der Klinik entlassen werden. Dem Österreicher war im vergangenen August eine Lunge transplantiert worden. Ende Oktober durfte Lauda die Klinik verlassen und arbeitete seitdem an seiner Rehabilitation.

Lauda will zur neuen Saison wieder fit sein

In einem Ende Dezember veröffentlichten Interview der Tageszeitungen "Kurier" und "Österreich" hatte der ehemalige Rennfahrer positiv in die Zukunft geschaut. "Es geht bergauf, ich kann schon ohne Unterstützung gehen", hatte er gesagt.


Ende Januar werfe er den "Rollator weg", ergänzte Lauda: "Die Lunge läuft wie ein Glöckerl. Aber ich bin fünf Monate im Bett gelegen. Das Hauptproblem sind die Beinmuskeln." Sein Ziel sei es, in der am 17. März 2019 in Melbourne beginnenden Formel-1-Saison wieder an der Rennstrecke zu sein.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Anziehend weiblich - die neuen Kleider der Saison
bei BAUR
Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe