Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Circuit de Catalunya: Mercedes mit Technik-Problemen bei Formel-1-Test

Circuit de Catalunya  

Mercedes mit Technik-Problemen bei Formel-1-Test

26.02.2019, 18:34 Uhr | dpa

Circuit de Catalunya: Mercedes mit Technik-Problemen bei Formel-1-Test. Mercedes-Pilot Valtteri Bottas bei einer Testfahrt auf der Rennstrecke in Barcelona.

Mercedes-Pilot Valtteri Bottas bei einer Testfahrt auf der Rennstrecke in Barcelona. Foto: Manu Fernandez. (Quelle: dpa)

Barcelona (dpa) - Technische Probleme am neuen Auto von Valtteri Bottas haben dem Weltmeister-Rennstall Mercedes den Auftakt in die zweite Formel-1-Testwoche verdorben.

Nach nur einer gefahrenen Runde musste der Finne seinen Wagen auf dem Circuit de Catalunya bei Barcelona aufgrund von Schwierigkeiten mit dem Öldruck zwischenzeitlich lange abstellen. Die Silberpfeile tauschten am Nachmittag vorsorglich den Motor des W10 aus. Mercedes hatte zu Beginn der finalen Tests vor dem Saisonstart am 17. März in Australien zuvor mit einer neuen Ausbaustufe des W10 überrascht, die ein aerodynamisches Upgrade umfasste.

Der viermalige Weltmeister Sebastian Vettel fuhr im Ferrari die viertschnellste Zeit des Tages und landete knapp zwei Zehntelsekunden hinter dem Engländer Lando Norris im McLaren, der in 1:17,709 Minuten die beste Runde drehte. Vettel absolvierte 81 Runden. Weltmeister Lewis Hamilton war am Vormittag in der ersten Session für Mercedes im Einsatz und belegte den zwölften Rang. Teamkollege Bottas konnte nach einem Wechsel der Antriebseinheit am späten Nachmittag doch noch für knapp zehn Minuten fahren und wurde Elfter. Nico Hülkenberg im Renault landete auf Platz 13.

Da die Rennställe ganz unterschiedliche Programme absolvieren, sind die Zeiten und Platzierungen allerdings nur bedingt aussagekräftig. Bis Freitag stehen in der Nähe von Barcelona noch drei weitere Testtage an.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe