Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

2. Liga: Arminia Bielefeld steht vor der Rettung

...

2. Bundesliga  

Bielefeld steht kurz vor der Rettung

01.06.2010, 14:11 Uhr | dpa, dpa

2. Liga: Arminia Bielefeld steht vor der Rettung. Bielefelds Spieler dürfen wohl auch in Zukunft in der 2. Liga jubeln. (Foto: imago)

Bielefelds Spieler dürfen wohl auch in Zukunft in der 2. Liga jubeln. (Foto: imago) (Quelle: imago)

Der finanziell schwer angeschlagene Zweitligist Arminia Bielefeld schöpft im Kampf um die Lizenz der Deutschen Fußball Liga (DFL) für die neue Saison immer mehr Hoffnung. "Wir sind relativ zuversichtlich, aber Entwarnung kann man noch nicht geben", sagte der designierte Vereinspräsident Wolfgang Brinkmann. Brinkmann nahm in den vergangenen Tagen allerdings "sehr positive Zeichen" wahr. "Wenn es drauf ankommt, dann stehen Bielefeld und die Region komplett hinter der Arminia", ergänzte er.

"Wir haben das Problem aber nicht gelöst, und wenn, dann für ein Jahr. Zu vieles basiert auf Krediten", sagte Brinkmann, der den langjährigen Arminia-Chef Hans-Hermann Schwick ablösen soll. Die für diesen Sonntag (6. Juni) angesetzte Jahreshauptversammlung, bei der die Neuwahlen wichtigster Punkt der Tagesordnung waren, wird für den 5. September neu terminiert. Hintergrund sind strukturelle Maßnahmen, bei denen auch das Votum der Mitglieder gehört werden soll.

Persönliche Bürgschaften aus dem Aufsichtsrat

"Mein Eindruck ist, dass die Erteilung der Lizenz eher wahrscheinlich denn unwahrscheinlich ist", sagte Brinkmann. Außer lokalen und regionalen Unternehmen wie Gerry Weber, Oetker und Schüco will sich nach aktuellen Entwicklungen auch die Lübbecker Firma Gauselmann mit einem siebenstelligen Betrag finanziell bei den Ostwestfalen engagieren. Laut Brinkmann bürgen auch Aufsichtsratsmitglieder des Vereins persönlich.

DFL soll noch diese Woche entscheiden

Bis spätestens Mittwoch (15.30 Uhr) muss die Arminia, die von der DFL die Lizenz für die kommende Saison nur unter strengen Auflagen bekommen hatte, weitere Unterlagen einreichen und ein nachhaltiges Finanzkonzept präsentieren. Insgesamt muss der Verein einen Geld-Zufluss von 10,2 Millionen Euro darstellen. Mit einer Entscheidung über die Lizenzerteilung rechnet der kommende Arminia-Boss an diesem Freitag.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018