Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Bochum vor leeren Stehplätzen

...

Bundesliga - VfL Bochum  

Bochum vor leeren Stehplätzen

19.07.2010, 23:38 Uhr | dpa, dpa

Bochum vor leeren Stehplätzen. Bei den Randalen gegen Hannover stürmten Bochumer Fans den Rasen. (Foto: imago)

Bei den Randalen gegen Hannover stürmten Bochumer Fans den Rasen. (Foto: imago)

Der VfL Bochum muss das Auftaktspiel der Zweitliga-Saison am 23. August gegen 1860 München vor leeren Stehplatzrängen bestreiten. Dazu hat das Sportgericht des DFB den Erstliga-Absteiger verurteilt. Damit müssen die Bochumer zum zweiten Mal in ihrer Vereinsgeschichte auf ihre Fans in der Ostkurve verzichten. Die Bochumer haben dem Urteil zugestimmt, damit ist es rechtskräftig.

Mit der Strafe reagierte das Sportgericht auf die Vorkommnisse beim letzten Bochumer Bundesliga-Heimspiel am 8. Mai gegen Hannover 96, als in der 85. Minute bengalische Feuer gezündet wurden und enttäuschte VfL-Anhänger nach dem Schlusspfiff auf das Spielfeld stürmten. Bei den Tumulten war ein Bochumer Ordner mit einer Plastiksitzschale am Kopf getroffen und verletzt worden. Laut Sportgericht habe sich "straferschwerend" ausgewirkt, dass der VfL in den vergangenen zwei Spielzeiten bereits siebenmal für ähnliches Fehlverhalten seiner Fans verurteilt worden sei.

"Beschämend und bedauerlich"

"Es ist beschämend und bedauerlich, dass eine solche Bestrafung unumgänglich war. Nach der leeren Ostkurve vor zwei Jahren muss allen bewusst sein, dass derartige Vorfälle die echten VfL-Fans nur in Misskredit bringen", sagte VfL-Vorstand Ansgar Schwenken. Von der Sperrung der Ostkurve sind vor allem Besitzer von Stehplatz- Dauerkarten betroffen. Ihnen will der Verein für die Partie gegen die "Löwen" Sitzplätze als Alternative anbieten.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018