Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

1860 München geht im Stadionstreit auf Schmusekurs

...

1860 München geht im Stadionstreit auf Schmusekurs

10.08.2010, 17:57 Uhr | dpa, dpa

1860 München geht im Stadionstreit auf Schmusekurs. Streitobjekt Allianz Arena (Foto: imago)

Streitobjekt Allianz Arena (Foto: imago)

Die Münchner Löwen gehen auf Schmusekurs mit dem Ortsrivalen Bayern München. Im Catering-Streit mit dem deutschen Rekordmeister verzichtet der TSV 1860 München auf eine Berufung. Nach Mitteilung des Zweitligisten zieht der TSV 1860 auch die Klage gegen den FC Bayern wegen des Verkaufs der Stadion-Anteile zurück.

"Wir wollen ein vernünftiges Kooperationsniveau finden. Das geht nicht, wenn wir einen Rechtsstreit haben", hatte 1860-Präsident Rainer Beeck kürzlich zur Klimaverbesserung gegenüber den Bayern aufgerufen.

Der Traditionsklub hatte den Rechtsstreit mit der vom FC Bayern geführten Stadion GmbH um nicht vertragsgemäß bezahlte Bewirtungskosten in der Allianz Arena verloren. Das Landgericht München I hatte die Sechziger am 14. Juli dazu verurteilt, 542.344 Euro an die Stadion GmbH zu zahlen.

1860 peilt Kostensenkung an

Auch der neue Löwen-Geschäftsführer Robert Niemann hatte sich nach seinem Amtsantritt Mitte Juli bereits für ein besseres Verhältnis zum Lokalrivalen ausgesprochen und "eine verträgliche Lösung" gefordert, "die nicht nur gut für die Finanzen, sondern auch gut für den Verein und die Fans ist".

Der Nachfolger von Manfred Stoffers will mit dem FC Bayern Gespräche über eine Kostenreduzierung in der Allianz Arena führen. Die Löwen sind seit dem Verkauf ihrer Stadion-Anteile vor vier Jahren nur noch Mieter in der WM-Arena. Der Spielbetrieb in der Allianz Arena kostet den Klub im Jahr 5,5 Millionen Euro.

Löwen zahlen ausstehende Forderungen

Zu Jahresbeginn hatten die Löwen wegen des aus ihrer Sicht sittenwidrigen Mietvertrags eine Millionen-Klage gegen den FC Bayern angestrengt. Der TSV 1860 wollte die Rechtmäßigkeit des Verkaufs seiner Stadion-Anteile prüfen lassen, zudem hielten sie den damaligen Preis von elf Millionen Euro für zu niedrig.

Bezüglich der ausstehenden Forderungen der Allianz Arena Stadion GmbH gegenüber 1860 München sei ein Zahlungsplan mit der FC Bayern München AG vereinbart worden, schrieb der Zweitligaklub in seiner Mitteilung. Details zu der Vereinbarung würden von Seiten des TSV 1860 nicht abgegeben.

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliches für drunter: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Anzeige
"SAY YES" zu knalligen Farben & Ethno-Details
jetzt zu der Sommer-Kollektion bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018