Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

1860 München trennt sich von Stevic

...

1860 München trennt sich von Stevic

13.04.2011, 17:52 Uhr | dpa

1860 München trennt sich von Stevic. Die Zeit von Miroslav Stevic bei den Löwen ist abgelaufen. (Foto: dpa)

Die Zeit von Miroslav Stevic bei den Löwen ist abgelaufen. (Foto: dpa)

Sportdirektor Miroslav Stevic muss den TSV 1860 München zum Saisonende verlassen. Der am 30. Juni 2011 auslaufende Vertrag des Serben wird nicht verlängert. Grund seien unterschiedliche Auffassungen über die zukünftige sportliche Entwicklung der Löwen, teilte der Verein mit. Der 41-Jährige war seit Februar 2009 beim TSV 1860 als Sportchef tätig.

Bereits in den vergangenen Wochen wurde über den Abgang des ehemaligen Bundesliga-Profis bei den Sechzigern spekuliert. Angeblich soll Stevic Privates mit Beruflichem vermischt haben und ein Geschäftsgebaren an den Tag gelegt haben, das beim TSV auf Widerstand stieß. Zudem wurde ihm vorgeworfen, überteuerte Verträge abgeschlossen zu haben.

Weg frei für Investor

Damit ist der Weg frei für die sportlichen Pläne des möglichen Investors Hasan Abdullah Ismaik, der mit einem zweistelligen Millionenbetrag bei den von der Pleite bedrohten "Löwen" einsteigen will.

Ismaik will Mitarbeiter installieren

Der Jordanier plant, einen Mitarbeiter im Verein zu installieren, "der als verlängerter Arm in München arbeitet, wirtschaftlich kompetent ist, meine Seite vertritt und eng mit dem Klub zusammenarbeitet". Er denke dabei an einen Deutschen, der "Ahnung vom Fußball" hat, sagte Ismaik. Den Namen will der 34-Jährige erst verraten, wenn die Verträge mit 1860 unterschrieben seien.

Einen neuen Vertrag dürfte dagegen 1860-Coach Reiner Maurer erhalten. Der Kontrakt des 51-Jährigen läuft ebenfalls zum Saisonende aus - eine weitere Zusammenarbeit gilt als wahrscheinlich.


Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018