Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Oliver Kreuzer wird sportlicher Leiter des KSC

...

2. Bundesliga - Karlsruher SC  

Oliver Kreuzer wird sportlicher Leiter des KSC

27.05.2011, 19:06 Uhr | dpa

Oliver Kreuzer wird sportlicher Leiter des KSC. Oliver Kreuzer kehrt an seine alte Wirkungsstätte zurück. (Foto: imago)

Oliver Kreuzer kehrt an seine alte Wirkungsstätte zurück. (Foto: imago)

Nach dem tiefgreifenden Umbau der Mannschaft setzt der Karlsruher SC auch im Management auf frischen Wind. Mit Oliver Kreuzer verpflichtete der Zweitligist einen Ex-Spieler als neuen sportlichen Leiter und will mit dem einstigen Verteidiger wieder auf Angriff setzen.

"Wir sind sehr froh, dass wir mit Oliver Kreuzer einen ausgewiesenen Kenner der Branche und anerkannten Fachmann für den KSC gewonnen haben, der über ausgezeichnete nationale und internationale Kontakte und Erfahrungen verfügt", sagte Präsident Ingo Wellenreuther.

Kreuzer kehrt Sturm Graz den Rücken

Der Verein sei davon überzeugt, dass der 45-Jährige "den KSC weiter bringen wird und uns beim Neuaufbau der Mannschaft entscheidend helfen wird". Der ehemalige Bundesliga-Profi unterschrieb einen Vertrag bis 30. Juni 2013 plus Option. Kreuzer hatte zuvor seine Tätigkeit als Sportdirektor beim österreichischen Meister Sturm Graz nach drei Jahren beendet. Am Montag wird er auf einer Pressekonferenz offiziell vorgestellt. Der Kontrakt des bisherigen sportlichen Leiters des KSC, Arnold Trentl, läuft am 30. Juni aus.

Kreuzer bestritt für die Karlsruher als Abwehrspieler zwischen 1985 und 1991 insgesamt 182 Spiele in der ersten und zweiten Bundesliga. Dann wechselte er zum FC Bayern und wurde mit den Münchnern zweimal deutscher Meister und einmal UEFA-Pokalsieger. Insgesamt kam er in seiner Karriere auf 282 Bundesliga-Einsätze und 14 Tore. Danach wurde er zunächst Teammanager beim Schweizer Spitzenklub FC Basel, ehe er von 2006 bis 2007 als Sportdirektor für Red Bull Salzburg tätig war. 2008 ging er dann zu Sturm Graz.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018