Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

TSV 1860: Aufsichtsratsvorsitzender Lutz tritt zurück

...

Führungsebene von 1860 München bröckelt

22.07.2011, 15:31 Uhr | dpa, dapd

TSV 1860: Aufsichtsratsvorsitzender Lutz tritt zurück. Peter Lutz, Aufsichtsratschef der Münchner Löwen, gibt seine Ämter beim Zweitligisten ab. (Foto: imago)

Peter Lutz, Aufsichtsratschef der Münchner Löwen, gibt seine Ämter beim Zweitligisten ab. (Foto: imago)

Die Löwen kommen nicht zur Ruhe: Einen Tag vor dem ersten Saison-Heimspiel des Zweitligisten gegen den Karlsruher SC ist Peter Lutz beim TSV 1860 München "mit sofortiger Wirkung" von seinen Ämtern als Aufsichtsratsvorsitzender des Vereins und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der 1860 München GmbH & Co. KGaA zurückgetreten. In einem persönlichen Schreiben an Präsident Dieter Schneider habe der Anwalt seinen Schritt mit einer zu großen "zeitlichen Belastung" neben seinem Beruf begründet, teilte der Verein mit.

Der 55-Jährige war seit Dezember 2006 als Aufsichtsratsvorsitzender der Münchner Löwen tätig und hätte neben Schneider einen Sitz in dem von Investor Hasan Ismaik neu installierten Beirat einnehmen sollen, das über den Geschäftsführer entscheidet.

Auch Präsident Schneider wollte schon gehen

Wer Lutz´ Posten übernimmt, soll alsbald in einer Versammlung der KGaA entschieden werden, bei der auch der neue Aufsichtsrat gewählt wird. Im Machtkampf mit Investor Ismaik, der die Löwen mit dem Kauf von 49 Prozent der KGaA-Anteile für rund 18 Millionen Euro vor der Insolvenz gerettet hatte, hatte in dieser Woche sogar Präsident Schneider schon mit Rücktritt gedroht. Danach hatte sich der 64-Jährige jedoch dazu entschieden, im Amt zu bleiben.

Trainer Mauer: "Sind unter Druck"

Die Mannschaft soll nun nach den heftigen Führungskämpfen gegen den KSC für positive Nachrichten sorgen. "Wir sind ein bisschen unter Druck", sagte Trainer Reiner Mauer.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus mit 120,- € TV-Bonus sichern!*
hier EntertainTV Plus bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018