Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

FC St. Pauli geht nach Kassenrollen-Urteil in Berufung

...

Stenger: "Das Urteil ist zu hart"

02.03.2012, 12:15 Uhr | dpa, dapd, sid

FC St. Pauli geht nach Kassenrollen-Urteil in Berufung. Im Dezember 2011 wird Eintracht-Profi Pirmin Schwegler im Spiel gegen St. Pauli von einer Kassenrolle getroffen. (Quelle: imago)

Im Dezember 2011 wird Eintracht-Profi Pirmin Schwegler im Spiel gegen St. Pauli von einer Kassenrolle getroffen. (Quelle: imago)

Der Kiez-Klub wehrt sich: Zweitligist FC St. Pauli wird gegen die Entscheidung des Sportgerichtes des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen eines Kassenrollen-Wurfes vom vergangenen Dezember Berufung einlegen. "Das Urteil ist aus unserer Sicht zu hart ausgefallen. Einen Ausschluss von 5800 Zuschauern halten wir nicht für angemessen", sagte Vize-Präsident und Rechtsanwalt Dr. Gernot Stenger nach einer Präsidiumssitzung. "Wir werden die Entscheidung der ersten Instanz somit nicht akzeptieren", so Stenger weiter.

Vor Kurzem hatte das DFB-Sportgericht entschieden, dass St. Pauli 5800 Stehplätze für sein nächstes Heimspiel gegen den KSC am 12. März nicht besetzen darf. Die Stadionkapazität beträgt 24.487 Plätze. Den zu erwartenden Verlust bezifferte das Sportgericht auf 63.000 Euro. DFB-Chefankläger Anton Nachreiner hatte die Aussperrung von 13.000 Zuschauern und damit die Schließung aller Stehplatzbereiche beantragt. Diesem Strafmaß-Antrag hatte der Klub nicht zugestimmt und auf eine Geldstrafe gehofft.

Schwegler wird Opfer einer Fan-Attacke

Am 19. Dezember 2011 hatte ein Zuschauer Pirmin Schwegler während der Zweitliga-Partie der Hamburger gegen Eintracht Frankfurt in der 48. Minute mit einer Kassenrolle am Kopf getroffen. Der Täter, ein 20 Jahre alter Abiturient, stellte sich wenige Tage später. Er erklärte unter Tränen, dass der Treffer ein Versehen gewesen sei. Eigentlich habe sich das Papier zu einer "Luftschlange" abrollen sollen.

LIGA total! Fanvoting

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018