Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

1. FC Köln: Trainer Peter Stöger verpasst Training und muss blechen

...

FC-Trainer muss blechen  

FC-Trainer verpasst das Training - und muss zahlen

14.09.2013, 13:47 Uhr | sid

1. FC Köln: Trainer Peter Stöger verpasst Training und muss blechen. Peter Stöger muss tief in die Tasche greifen. (Quelle: imago/Chai v. d. Laage)

Peter Stöger muss tief in die Tasche greifen. (Quelle: imago/Chai v. d. Laage)

Das gibt es auch nicht oft: Peter Stöger - der Trainer des 1. FC Köln - hat wegen eines defekten Flugzeugs ein Training verpasste und muss nun einen ordentlichen Betrag in die Mannschaftskasse abdrücken. "Das wird teuer", sagte Kassenwart Thomas Kessler dem "Express": "Da kann er sich wohl demnächst die eine oder andere rot-weiße Brille weniger kaufen. Ein Mannschaftsabend sollte für ein verpasstes Training drin sein."

Stöger selbst, der von "Strafen als erzieherische Maßnahme" nicht viel hält, hofft derweil auf Gnade. Er bestehe auf einer "mündlichen Verhandlung", sagte er schmunzelnd: "Ich kann belegen, dass ich am Flughafen war und hoffe auf einen Freispruch. Aber wir werden das demokratisch lösen."

Lob für den Co-Trainer

Stöger war in seiner österreichischen Heimat, um Verwaltungs-Angelegenheiten zu lösen. Pünktlich zur vorletzten Trainingseinheit der Woche sollte er zurück sein, doch der Flug aus Wien wurde wegen technischer Probleme gestrichen. Einen Vorteil gab es laut Stöger: "Immerhin hat man gesehen, dass mein Assistenzcoach Manfred Schmid ein Training leiten kann - und nicht nur Hütchenaufsteller ist."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018